Gedanken / Überlegungen allgemein

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Gedanken / Überlegungen allgemein

    „Vater Erde, Mama Natur...

    ...was haben sich manch Erdlinge dabei gedacht, als sie so manches leichtfertig gemacht ?"

    Oder etwa gar nicht´s !?“

    Diese/r Artikel versteht sich als Zusammenfassung,
    unter anderem Folge vieler, heute öfter, aufkommender Fragen Dritter, Eigener, teils über längeren Zeitraum, mittlerweile lauter werdenden „Wie´s, Warum´s, Weshalb´s“.
    Nicht zuletzt auch im Bezug auf „derzeitige Nun-Geschehnisse“, auf dieser unserer "Nur-einmal-so-Erde", der vom Homo sapiens sapiens behausten kartoffel-förmigen (in „Welt“ umgetauft irgendwann), nebst teils beängstigenden und bedrohlichen Auswirkungen letzter Monate und Jahre im Bezug darauf, sind nur unsere Überlegungen ( Freies Denken Juhee ! ).

    Vorausgeschickt sei; meiner einer ist kein „Wissen-schaffender“, als denn mehr ein objektiver Beobachter mit Eigenanspruch; „wenn wichtig für alle, dann bitte umfassend Ganzheitlich“. Man sehe mir auch nach, dass es als „nicht-professioneller“, nebst dahinter stehenden Komplexität es kein leichtes war diesen Artikel möglichst überschaubar zu halten. Wie auch dem Eigenanspruch, dass dem gedanklich zu Folgen dann bitte auch jedem Weibe und Manne möglich sein möge
    („hat mich mehr Mühe gekostet, als es auf den ersten Blick scheinen mag !“).

    „Erde aus dem Lot ? !“

    Als Nicola Tesla und viele andere (noch echte) Forscher lebten und heute maßgebliche Grundsteine der Technik ergründeten, gab es keine erdumkreisenden Massen an Gegenständen (Metallen und Schrott) - siehe vereinfacht grafische Darstellungen;



    Geben dabei auch zu bedenken, ein weitläufig bislang verschwiegene bzw. unterschlagene "Nebenfunktion-Eventualität/en-Prinzip/ien", wie da wären "Rotations-, Quadropul-, Kugel-Kondensator"
    Funktion... Kondensator/en (extern s.u.a.): lernhelfer.de/schuelerlexikon/…tur/artikel/kondensatoren





    Anwendung z.B. auch in sogenanntem Massenspektrometer
    --
    Fortsetzung Artikel

    Unsere Erde und deren „Umlaufbahn-Stabilisator“, der Mond, zogen in Tesla´s Zeit und davor nahezu unbeeinflusst ihre naturgegebenen Bahnen recht stabil, was sich in recht stabilen Wetter- und Jahresabläufen widerspiegelte. Bauern (heute Landwirte) keine Wetterbe„richtenden“ brauchten, um zu wissen wann was wie gut ist für die Ur-Sorten, sich auf Beobachtungen, Erfahrungen aus Jahrtausenden und daraus hervorgehenden Mond- und Bauernkalender verlassen konnten und demnach ihre Tages-/ Jahr-Werke verrichten konnten.

    Dann begannen einige, rein auf Profit bedachte Wesenheiten, von ihrem Götzen „Mammon“ mit Gier getrieben, mit zunehmender Geschwindigkeit die Erde förmlich auf den Kopf zu stellen. Es dauerte nicht lange, bis einst gutgemeinte Erkenntnisse, oben erwähnter Forscher, mehr und mehr in diesen Prozess hineingezogen wurden, der Allgemeinheit unter Decknamen „Industrialisierung, Schutz, Fortschritt“ angedreht. So auch Zusammenhänge, Eigenschaften von „der Kraft der Atome“, wie auch deren enorme Energien zu transferieren, angeblich „Nutzbar“ zu machen - „zum Wohle der Menschheit“ betitelt.

    Gefolgt von sogenannter „Eroberung des Weltalls“ begann ein „Spiel mit dem Feuer“ und die „Buchse der Pandora“ wurde allzu leichtfertig geöffnet. Den Erdlingen wurde weissgemacht ein Wettlauf „zu Ihrem Schutze müsse einfach sein“, sie bräuchten sich keine Sorgen machen, „man habe alles im Griff, wisse was man tue...“ - wer´s glaubt wird seelig ? - na, von wegen !

    Kaum vorstellbar, dass „hochdekorierte“ Horden „Wissen-schaffender“ und sogenannte „Akademiker“, wie wir heute feststellen müssen, einige gar wichtige Aspekte zum Wohle ihrer Profilierung und Fördergeldbezüge, großzügig außer Acht ließen – (Unfassbar finden wir).

    Vielen dürfte bekannt sein, dass sich unsere Erde in einer zum Zentralstern (der Sonne) leicht geneigten Achse bewegt und um sie herum der sie stabilisierende Mond seine Bahnen zieht. Ebenso wie, dass diese Bahnen nicht exakt rund verlaufen, sondern Ellipsen gleichen, was auf Erden unter anderem an Jahreszeiten, Ebbe und Flut erkennbar, nachvollziehbar ist/wird. Und sie sich durch ihren strukturellen, über Jahrmillionen entstandenen Aufbau, ein vor kosmischer Strahlung schützendes Magnetfeld zulegte, was sichtbar wird durch sogenannte „Nordlichter“ bzw. „Polarlichter“.

    Unsere Erde pulsierte einst auch recht stabil mit sogenannter Schuhmann-Frequenz von ca. 7,4 Herzt (Hz).

    Betrachtet man all dies, wirft parallel noch einige Blicke auf die massive Einflussnahme von durch Eliten (der Hochfinaz) angeordneten Maßnahmen, „Machtspielchen“ und die Teils recht komplexen Zusammenspiele einzelner Planeten, innerhalb und außerhalb unseres sogenannten „Sonnensystems“, so müßte gerade Jenen, welche diverses auf Erden „durchführen“ ließen, spätestens beim Auftreten diverser „Nicht-natürlicher Vorgänge“ ein Licht aufgegangen sein - leider mit Nichten, bis Heute !

    Zur Verdeutlichung Bildtonabfolge „Symphonie des Schreckens/Grauens“ - Atombombentest´s, nach 1945, denn etwas anders waren Hiroshima, Nagasaki nicht, abgesehen von Völkermord, wo Militär´s diese „Buchse der Pandora“ glaubten zu beherrschen, wollten allen voran die Ami´s mit und für die Britische Krone, halt mal testen wollten, was das in von vielen Menschen belebten Gegenden so anrichtet... - (unfassbar Grausam, Verachtenswert !)



    Vielleicht fiel nach Ansicht dieser Bildabfolge einigen auf, dass die Zeitpunkte (Jahreszeiten) und Örtlichkeiten der „Test´s“ zunächst oberhalb des Äquators und mit laufender Zunahmen unterhalb, sowie später im Wechsel ausgeführt wurden.
    Hierzu ein vereinfachtes Denkmodell, was da auch passierte, neben massiver Verstrahlung weltweit;
    stellt Euch einen Kreisel vor, schubst ihr ihn an, er wird er seine Runden drehen. Nun stellt Euch den gleichen Kreisel vor, nur in Schwerlosigkeit, wo er sich länger drehen wird, sobald ihr ihn in Rotation versetzt habt. Jetzt stellt Euch dies vor, auch in Schwerelosigkeit, ihr schubst ihn an, er dreht sich, jedoch nehmt ihr eine Feder und berührt ihn kurz oben, dann unten...
    Was wird die Folge sein bzw. wie wird sich der Kreisel wohl verhalten ? Exakt, er kommt fast unberechnebar ins Trudeln !

    Und ziemlich genau so etwas ist „AUCH“ geschehen, bei / mit jedem Atom-Bomben-, Wasserstoffbomben-Test ! - wenn auch in anderem Maßstab, mit anderen Massekräften, nebst extremen Störungen auf das Erdmagnetfeld selbst.
    Schauen wir uns noch die Kräfte an, welche in gesamten Sonnensystems und darüber hinaus "zu beachten gewesen wären", wie erst kürzlich von „Wissen-schaffende“ eingeräumt und gefeiert und in Publikationen veröffentlicht wurde – „Guten Morgen aber auch, wer hätte erwartet, dass „Alles ist mit allem Verbunden ist und zusammenspielt !? !“

    Dies erklärt unter anderem auch, warum sich diese unsere Erde zunehmend anders zu Verhalten scheint, als ursprünglich angenommen bzw. gedacht und es den darauf wandelnden manchmal so vorkommt, als würde die Zeit mal schneller, mal langsamer vergehen (zunehmendes Trudeln!), nebst wandern der Pole beobachtet wird. Und ja, daher wird /wurde nun von „TV-Experten“ schnell erzählt, dass es schon immer Polsprünge gab, das Magnetfeld der Erde einfach ab und zu halt spinnt... so sollen die Massen ruhig gehalten, beschwichtigen werden, angeblich "um Hysterie zu vermeiden...".
    NEIN, die sich selbst ernannten Eliten, Entscheider/innen, haben fahrlässig hingenommen Test durchführen zu lassen, welche erhebliche Störungen im gesamten „Organismus“ auslösten, immer und immer wieder, „auf Teufel komm raus“.

    Schlimmer noch, dass sich die Machtbesessenen und Machtspielchen-treibenden bis heute keinerlei Gedanken machten, über damit und dadurch einhergehende, teils massiven „Nebenwirkungen“ auf Atmosphäre, Erdachse, Rotationsgeschwindigkeit, Umlaufbahn u.s.w. und gar Anordneten dies vollkommen außer Acht zu lassen und zu verschweigen!

    Ganz zu schweigen von den damit einhergehenden Störungen des Erdmagnetfeldes selbst ! oder glaubt wer solch A-Bomben wo Megawatt, bei Wasserstoffbomben wo Terawatt, an Energie innerhalb von Sekunden auf einmal freisetzen, könnte dies der Einfachheit halber „Vernachlässigt“ werden ? ! ??

    Nebenbei sei erwähnt; jedes in den Orbit bzw. ins All gedonnerte Geschoss (rieß) reißt und auf seinen Wegen im Umkreis von ca. 10km ein Loch in die Hülle, verbrennt alles, nebst abertausende Tonnen Sauerstoff. Dies kann selbst dann nicht verborgen werden, wenn um die Startplätze „zur Sicherheit“ großzügig abgeriegelt wird !

    Nun gut, zurück zur These, dass es mehr als einen Faktor verschuldet ist, weshalb wir derzeitige „Phänomene“ erleben, wie Dürre, extreme Hitze-Kälteperioden und so weiter und so fort. Auch wenn die „Fachwelt“ mit „Mainstream“ all dies auf Anweisung brav mit „Klimawandel“ betitelt, oder lapidar herunterspielend sogenannte „Experte/tin“ auf den Schirm schicken, welche mit dieser und jener Argumentation alles den bösen Autofahrern zuschieben...

    Es ist ein künstlich herbeigeführter Klimawandel, denn schauen wir uns weiter um, stellen wir fest, dass es nicht ohne ist wenn dazu noh hunderttausende Quadratkilometer von Wäldern, Feldern aus Profitgier und Machthunger nacheinander bzw. an mehreren Orten gleichzeitig abgefackelt werden - aus purer Habsucht, Gier, Machthunger, kurz Wahn gelenkt von der Hochfinanz !

    Siehe u.a. „Übersicht der Heizwerte von Holzsorten“ und schlussfolgere selbst, welch enorme Hitze 2016-2018 durch Brandrodung...
    Ironie: „Naja dafür Bauland, wo vorher nie gebaut hätte werden dürfen, Anbauflächen für neue Monokulturen, wo mehr Profit abwerfen sollen, wie Börsianer propagieren...“
    Bezieht man die entwichenen „Gluthitzen“ speiender „Vulkane“ weltweit der letzten Jahre in die Berechnungen ein, müßte „ein Groschen fallen“, auch warum sich gerade 2017-2019 solch Extreme zeigen - Ironie: Guten Morgen auch ! Grobe Rechnung dazu ?

    Nun denn, in der Summe stellen wir also fest, es sind mehrere „GROSS-Baustellen“, wo der Erde und den darauf lebenden aufgehalst wurden, Ironie; die dann darunter leidenden Völker werden später sicherlich lapidar „wieder einmal“ als Kollateralschaden betitelt „abgeschrieben“ und alles andere als "Ausgestorben" - versteht sich doch von selbst, dass wenn sich Global-Kapitalisten vorgenommen haben „noch mal richtig abzusahnen“ und „ihre Welt“ danach nur mit den von ihnen ausgewählten 500 Millionen dienlich-nützlichen Individuen bestückt sehen wollen, an seltenen Erden ran wollen (wo unterm einst „Ewigen Eis“ vermutet werden),
    das dann halt nun mal so zu tun pflegen.

    Nun haben wir den „Salat“,
    manch wer wird meinen „Naja, die werden es schon zu korrigieren wissen, sind doch Spitzen-Wissenschaftler...“ !?
    Weit gefehlt, nichts dergleichen ! Statt dessen wird den Erdbewohnern die Dringlichkeit neue Planeten zu „erobern“ schmackhaft gemacht. Und Billionen, Billiarden, nebst noch mehr Erd-Vorkommen ausgeschlachtet und „zum Fenster“ hinaus geschleudert. Zur Ablenkung noch Angst, Verzweiflung durch Säbelrasseln der Machtbesessenen selbst-herrlichen und -süchtigen selbsternannten Eliten gestreut. Ja, es gibt es vielerlei "Fraktionen", welche wie in einer Endlosschleife vom Klimawandel daher labern, wohl wissend jedoch verschweigend, dass dies von zahlreichen ehrlichen Forschern durch genaue Gesamt-betrachtende Untersuchungen bereits mehrfach widerlegt
    wurde.

    Hier einige Verweise (Links) // Übrigens wurden 2017-2018 die Niedersten je gemessenen Temperaturen in der Antarktis mit teils unter -100°C festgestellt !
    Waldbrände weltweit über die Jahre -
    de.statista.com/statistik/date…ehlten-laendern-weltweit/
    Waldbrände Kanada -
    sonnenseite.com/de/umwelt/wald…sphaere-ueber-europa.html
    Rekordtrübung - warum die Wärmestrahlung nicht mehr weg kann -
    wissenschaft.de/umwelt-natur/r…uebung-durch-waldbraende/
    Waldbrände u.a.- wwf.de/2017/januar/waelder-in-flammen/

    Waldbrände Chile 480.000 Hektar... - netzfrauen.org/2017/02/03/waldbraende-chile/ ...zuzüglich erhitzter Pazifik (Fukushima !) und mehrere
    große Vulkanausbrüche kurz nacheinander (Asche-Auswürfe zusätzliche Trübung...) - manche von den Dingern atmen, teils sogar deutlich kräftiger als
    manch Zweibeiner ;)

    Erinnere an dieser Stelle an die Propheterie von Polit-Honorar-Darsteller/in; „die Welt wie wir sie kennen wird nicht mehr sein“, was mehr einer Drohung als Voraussicht gleichkam und - klang !

    Hoffe nun wird klarer, welch Irrsinnige mit Kräften spielen und spielten, von denen sie keinerlei ganzheitliche Ahnung haben, oder vieles leichtfertig vernachlässigten.

    Jedoch bevor nur Verzweiflung bleibt, sei darauf hingewiesen, dass die Erdlinge noch Alles zum Guten wenden können ! ! ! (Allerdings nicht
    unter Führung dieser Machtbesessenen / Duldung = Mitschuld ! ) Ja, uns ist bekannt, da wimmelt es von Spekulationen, dass Plattformen täglich mit Pseudo-Erklärungen geflutet werden, vorgebliche Heilsbringer/innen tausende „Ton-unterstützten-Bildabfolgen“ raus-hauen, Pseudowissen vermarkten... wodurch viele wertvolle Hinweise untergehen (schon seltsam oder !?).

    So denn, dennoch "Gute Zeit & Wege"
    Erde dienlich Bruecke1

    :thumbup:
    WIR mit dem ALL, ALL mit UNS !
    "...in Akzeptanz von Ergänzung..."
    " Einig (mit gutem) Recht (in) Freiheit "

    Post was edited 6 times, last by “Bruecke1” ().



    Nun ja, ist ja "nicht Ohne" und viele hier auf Erden wandelnde lassen sich oftmals lieber berieseln, anstelle ihren Horizont...
    Vielleicht hilft noh ein wenig "Grundlagenwissen" (verzichte mal auf Quanten einzugehen)

    (sehr Sehens- und Wissenswert) ->

    ;)
    LiG
    WIR mit dem ALL, ALL mit UNS !
    "...in Akzeptanz von Ergänzung..."
    " Einig (mit gutem) Recht (in) Freiheit "

    Post was edited 3 times, last by “Bruecke1” ().


+