Reale Treffen - Hilfestellung

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Reale Treffen - Hilfestellung

    Grüße Euch,
    mit nachfolgenden Beitrag möchten wir eine Hilfestellung anbieten, um reale Treffen auszurichten / umsetzen zu können bzw. um Orte für selbiges zu finden
    (leider kam bis dato nicht die versprochene Liste mit allen Hütten, auch jenen nicht übers I-Netz aufgeführten, daher dies als Alternative Hilfestellung)

    Allgemein
    1. grillplatz-suche.de/
    2. grillplatzverzeichnis.de/
    3. outdoorseiten.net/wiki/Hauptseite

    Berge, von Vereine
    4. alpenverein.de/Huetten-Wege-Touren/
    5. alpin.de/home/news/3123/artike…es_nachschlagewerkes.html
    6. ferndorf.de/huetten.php

    Mit Hinweisen zu Ausrüstung, Veranstaltungen
    7. bushcraft-deutschland.de/

    Ergänzung vom 18.09.2017:
    8. Jugendherbergen eignen sich ebenfalls, z.B. für Treffen von mehr als ein paar Stunden - jugendherberge.de/de-DE/gruppen

    Wer mag ergänzt weiter

    Copyright by VV-WEB.net !
    :D
    WIR mit dem ALL, ALL mit UNS !
    "...in Akzeptanz von Ergänzung..."
    " Einig (mit gutem) Recht (in) Freiheit "

    Post was edited 1 time, last by “Bruecke1” ().

    Erfahrungswerte für reale Treffen zum Kennenlernen und zur Vernetzung (wurde auch von der U-VV kopiert und später als ihre Ideen verkauft)
    • bei Grilltreffen bringt Jede/r sein Grillgut mit, bei längeren Zusammensein organisiert man gemeinsamen Einkauf und Kochen
    • vorherige Umfragen wer welche Aufgabe, Hilfestellung beim Treffen übernimmt, erleichtert vieles
    • ebenso vorherige Umfrage, wer was für´s Treffen organisiert, z.B. HOLZ, Kaffee- u. maschine, Stromaggregat, Sitzbänke, Sonnensegel...
    • wer dem Ort des Treffens am nächsten war, kümmerte sich um Getränke, Nichtprofit-Strichliste ausgelegt, bevor wer ging wurde beglichen
    • niemand macht alles allein, man hilft sich z.B. beim Auf- und Abbau, Aufräumen...
    • eines empfiehlt sich; wer einen Gast mitnimmt ist für dessen Wohlverhalten verantwortlich
    • während des Treffens waren Digitalhelden tabu, außer wer wegen Arbeit oder Familie auf Dauerabruf stehen muß - weniger Ablenkung und Strahlung sind positive Nebenaspekte
    Frei nach dem Motto "viele Hände schnelles Ende" bzw. "viele Köpfe..."

    P.S.: acht Jahre organisierten wir Treffen für Familien mit teils >40, in zwei Jahren haben wir >30 Wandertreffen ausgerichtet mit Teil >30, bei nicht so gutem Wetter wußte immer irgendwer eine Scheune, Garage oder Partykeller wo man sich zusammen setzen konnte.
    WIR mit dem ALL, ALL mit UNS !
    "...in Akzeptanz von Ergänzung..."
    " Einig (mit gutem) Recht (in) Freiheit "

    Post was edited 1 time, last by “Bruecke1” ().


+