Der fehlende Part, das Wasser

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Der fehlende Part, das Wasser

    Der fehlende Part, rätselhaftes Element - Geheimnis des Wassers






    Gesichert hier in der vv-web - Sammlung:
    vv-web.net/media/books/.Info-V…ssers-Kompletter_Film.mp4Water - Die geheime Macht des Wassers - Kompletter Film


    Wer sich die 1,5 Stunden Zeit nimmt und etwas Intelligent ist, versteht die Zusammenhänge im Ganzen, der Fehlende Part ... ;)


    vv-web
    Copyright | Zitier-Recht | Kopier-Recht | Teilen-Recht ... :
    Meine Texte stehen unter folgender Lizenz:
    Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported
    Hier als Kurzfassung
    Und:
    Meine Werke sind weiter lizenziert unter:
    Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
    Hi,

    Hast du das Video ganz angeschaut ?
    Dann ...

    Ich glaube, ich muss das mal näher erklären ... :

    Sehen wir die Tatsache, dass alles um uns rum, vor allem Lebewesen, fast nur aus Wasser bestehen, wir eingeschlossen, auch die Luft ...
    Der Eindruck, der in dieser Dokumentation vermittelt wird, da geht es um das Ganze !
    Richtig, der Mensch wird dann aber davon abgehalten das richtig zu verstehen, weil er nicht dran glaubt, dass er das Ganze beeinflussen kann ...

    Richtig und falsch ...

    Der erste Fehler ist, wenn der Mensch an seinen Gott denkt, er in die Luft schaut, in den Boden schaut, überall hin schaut, um seinen Gott zu suchen, nur er schaut nicht in sich selbst, hier ist ein großer Fehler, von irgend "Mächten" gesteuert, der Mensch soll sich in keinem Falle darüber klar sein, dass er selbst ein Teil dieses Gottes ist, den er überall sucht, nur nicht in sich selbst ...
    Nebenbei erwähnt, ALLE Glaubensbücher schreiben es, dass der Mensch ein Teil Gottes ist, alle Beten danach und schauen dennoch in den Himmel beim Gebet, komisch, gelle ?

    Zurück zum Thema, als einzelner Mensch müssen wir nicht daran denken, die Welt zu retten, es genügt, sich selbst zu retten und diese dadurch gewonnene positive Energie freizugeben, durch das Wasser weiter zu geben ... !

    Eigenschaft des Wassers ist unter anderem, dass es Energie extrem und ohne Verlust transportieren kann, kennt ein Jeder, ob in der Badewanne am einen Ende eine Welle erzeugt, die ohne Verlust an der anderen Seite der Badewanne sozusagen eine Tsunami erzeugt.
    Erdbeben, die tausende von Kilometer im Meer erzeugt, an den Küsten, die sehr weit weg sind, immernoch diese Energien haben und dort entfalten, also, Energie ohne Verlust, eher noch verstärkt.

    Wer sich mit ähnlichen Themen schon einmal befasst hat, wird wissen, dass wir Energie ausstrahlen, ob positiv oder negativ, manch einer von uns kann so etwas sogar spüren, man könnte auch Aura dazu sagen.

    So nun, wir können noch so gut Wasser filtern, strukturieren, mit positiver Energie aufbereiten oder sonstige ähnliche Wege gehen, wenn wir dennoch Fehler machen.
    Beispiel:
    Ich habe eine Osmose-Anlage oder ein ähnliches System, was unser Trinkwasser aufbereitet. Jedoch im laufe des Tages werden wir mit negativer Energie geladen, ob nun durch Nachrichten, Internetaktivitäten, persönliche Probleme oder Whatever, wir haben zwar in unserem Wasserbehälter gutes Wasser, aber was tun wir, wenn wir nach "Negativaufladung" daran vorbei laufen ?
    Wir verändern das Wasser wieder, eben zu negativem zerstörtem Wasser oder besser gesagt, wir ändern die Information des Wassers wieder. Dabei nicht vergessen, es ist die Eigenschaft des Wassers, wir sind lediglich der Informationsgeber ;)

    Und wir wissen ja nun, dass Wasser verlustfrei Energie, Informationen etc. weiter gibt, sogar über die Luft.

    Und damit nicht genug, eben einmal durch die Luftfeuchtigkeit, wir kennen das Beispiel mit Rauch im Raum, laufen wir vorbei, verwirbeln wir die Luft, beschleunigen das also, mitsamt den Informationen, die wir dem Wasser in der Luft gegeben haben.
    Insekten, Atome, Moleküle etc., eben alles, was teils aus Wasser besteht und das ist eigentlich alles, was es hier auf Erden gibt ...

    So also, was können wir tun mit diesem Wissen?

    Wir ändern als erstes uns selbst, das genügt schon, siehe mein Beispiel der Beschleunigung ..., wir könnten sogar eine Art Sachwarmintelligenz dazu sagen !

    Haben wir das einmal gut im Griff (gut gut, wir können nicht immer nur absolut gut sein, muss ja auch nicht sein, solange wir es hauptsächlich sind), können wir nun bestimmen, wann wir unser Wasser aufbereiten, wo wir es lagern und wann wir an unser strukturiertes Wasser ran treten.
    Halten wir uns daran, beschleunigen wir das Wasser mit positiver Energie, der ganze Rest macht das Wasser ganz von alleine, übrigens..., umgekehrt auch, also wenn wir es negativ aufladen ... !!
    !!!!!!!

    Ich hoffe, es wird etwas verstanden, auf was ich hinaus will, um was es geht, wie wichtig das alles ist und wie ein Jeder handeln kann und somit seinen Beitrag leistet oder leisten kann oder leisten könnte ... !!


    Gruß
    PEtER


    - Mensch -
    Guten Abend,
    sehr interessant, da gibt es noch mehr Rätsel rund um´s Wasser, wie z.B. "wieso gefriert heißes Wasser schneller als kaltes?" - dazu z.B.; spektrum.de/news/mpemba-effek/1514125 (per Copy and Past please).

    Viktor Schauberger und russiche Forscher haben viele Erfahrungen veröffentlicht, von bestimmten Wirkungsweisen wie es zu leiten ist, belebt wird u.s.w.

    Dass das "Medium" Wasser, welches Schwingungen aufnehmen kann und auf überdimensionale Quantenebenen ablegen kann, halte ich für möglich.
    (mit/durch) EINIGKEIT (und gutem) RECHT (in die) FREIHEIT

    New

    VV-WEB wrote:

    und etwas Intelligent ist, versteht


    PEtER wrote:

    auf was ich hinaus will, um was es geht, wie wichtig das alles ist und wie ein Jeder handeln kann und somit seinen Beitrag leistet oder leisten kann


    - werter VV-WEB und PEtER, Danke für den Versuch auf ein wichtigen Aspekt (Part) hinzuweisen !

    Als wir verganges Wochenende entlang einiger Wasser-linien (-fälle) wanderten, ertapte ich mich dabei an dies Thema bzw. Beitrag zu denken, auch an das in dem Video versucht transportierte.

    Sehe mich eher als durchschnittlich Intelligent, nicht als Maß der Dinge, Weisheit hab ich auch nicht "mit Löffeln" oder (nur) aus Video´s bzw. worldwideweb "gefressen"

    Meiner einer maßt sich nicht an in Kategorrien aufzuteilen, oder Schubladendenken anzuwende - habe lange übend wieder erlernen müsen, alles auf Erden lebende, vorhandes so zu nehmen wie es/sie sind, allesamt; Pflanzen, Tiere, Elemente.... - das nur zur Erinnerung vorausgeschickt.

    Bitte versteht es nicht falsch, auch wenn ein Grund-wichtiger Baustein bitte ich lest was und wie geschrieben bzw. zum Ausdruck gebracht (siehe Zitate oben). Nehmt euch Zeit und versucht euch bitte dabei in die Lage eines durchschnittlich intelligenten Leser´s (wie mich z.B.) zu versetzen, nicht in die / aus Sicht des Autor (in dem Fall euch).

    Was denkt Ihr ?
    Findet Ihr die gewählten Worte (von Euch) nicht etwas sehr einschränkend, fast hochmutig und/oder abschreckend ? Frage dies nur, weil mir beim nochmal lesen auffiel, wie viele uns antranierte Denkschematas in den paar Worte bzw- kurze Sätze passen. Dies wichtige Thema dadurch eventuell gar nicht erkannt wird als wichtig.

    Kurze Erklärung ohne Wortglauberei und "Goldwaage" ;)

    VV-WEB schließt mit, dass nur wer "etwas intelligent" ist, das von ihm gemeinte verstehen wird - was mich sehr verwunderte ! ?

    PEtER will auf etwas hinaus, ohne klare Nennung auf was eigentlich bzw. nur-Andeutung/en, gefolgt von "handeln", was viele sofort an Handelsrecht erinnert, mit dem ebenso viele am Liebesten nichts mehr zu tun haben wollen und er selbst meines Wissens nach auch nicht ! ?

    Verzeiht oder seht es mir nach, ist wirklich nicht böse gemeint.

    Nun jedoch zurück zu diesem sehr wichtigen Aspekt (Part) WASSER, wobei ich leider gleich schreiben muss "NEIN, wir bestehen nicht nur aus Wasser, sondern nur (wenn gesund) zu ca. 70% dieses Medium´s.

    Doch Ja, WASSER ist ein "faszinierendes" Medium, jedoch eben nur ein Medium, ein Teil des Ganzen.
    Und Ja, Wasser kann klar Informationen aufnehmen, speichern, transportieren und Ja, Wasser kann dies allem Anschein nach nahezu verlustfrei über eine (uns scheinbar) sehr lange Zeit.
    Auch zeimlich sicher bin ich mir, das "Lebende" in der Tat zu kompliziert (scheinender) Hirnakkrobatik fähig sind.

    Leider entdeckte ich, zu meinem eigenen Erstaunen, in euren Texten einge nicht unerhebliche Trugschlüsse.

    Ist beim Medium WASSER nicht "Elementar" wichtg, um z.B. gesundes Wasser durch "gesundes informieren", daran geknüpft, was Mama Erde und kosmische Natur-begebenheiten als gesund aufnehmen und was nicht !?

    Beispiel: nehmen wir an, ein Homo Sapiens Sapiens bestehend (wie bekannt) aus ca,70% Wasser, versucht 100% des sich umgebenden Wasser´s 100% genau richtig gesund zu infomieren, sitzt tagelang meditierend auf einem Stein, um alles Negativ abzustreifen, alles Denken (meist grübeln) sein zu lassen, hat sich wochenlang entgiftet, super gesund nur von Bio ernährt, hat sich von allem was für ihn/sie Negativ erscheinend getrennt oder fern gehalten.... das Ganze in einem 100% von jeglicher Störstrahlung abgeschirmten Raum - also optimalste Bedingungen geschaffen... - nehmen wir mal an.
    Wie hoch ist wohl die Chance auf Erfolg und vor allem, wie hoch ist die Chance, dass dieser Erfolg von Dauer ist für ein aus ca.70% Wasser bestehendes Wesen und das auch noch sobald den 100% abgeschirmten Raum verlassend ??

    Es ist wie so oft, auch all zu menschlich, einen Aspekt, eine Weisheit, Erkenntnis... eines oder vieler "Menschen" als Götzen zu erwählen, meist solche, wo am Plausibelsten, Einfachtsen gemäß "menschlichem" Wunschdenken (oder -grüblen´s??) entspricht, oft einfach nur um der Komplexität "des Ganzen" aus dem Weg zu gehen bzw. weil das Ganze viel zu anstrengend...

    Und all das, obgleich das Ganze anzunehmen so einfach ist, insofern GANZHEITLICH gesund, also ganzheitlich frei im Geiste (ohne Schubladen..., voreilges Urteil...) und somit "ganz(heitlich)" aufnahmefähig ohne Wertung... - daher vermutlich auch ein kryptischer Spruch "wer ohne Sünde werfe..." in einem Glaubensroman.

    Wasser hat meiner Meinung nach mehr Ahnung davon, wie es sich positiv informiert bzw. auflädtt und belebt, naja genau genommen hat Mama Natur im Grunde dafür Sorge getragen, dass Wasser von allem Negativ gereingt und belebt wieder in Umlauf kommt - siehe Wasserkreisläufe, Bäche nach Regenguss.... verzeihung "spüre" ;)

    So denn, hoffe Ihr seid mir nicht all zu böse, für ein wenig Klugschiß von einem "Nichtsovielwiss"

    Gute Zeit & Wege
    (Euch, dem Wasser, der Luft.... ;) )

    der Erde dienlich s´unbedeutend Brueckle1
    WIR mit dem ALL, ALL mit UNS !
    "...in Akzeptanz von Ergänzung..."
    " Einig (mit gutem) Recht (in) Freiheit "

    Post was edited 1 time, last by “Bruecke1” ().

    New

    Hallo nochmal´s, mit "denk" wichtigen Ergänzungen zum Thema Wasser....

    Vorausgeschickt ein Zitat 1:
    “Man hält mich für verrückt. Mag sein, dass man recht hat. In diesem Fall spielt es keine Rolle, ob ein Narr mehr oder weniger auf der Welt ist. Wenn es aber so ist, dass ich recht habe und dass die Wissenschaft irrt, dann möge der Herr sich der Menschheit erbarmen."
    endeZitat 1 -> Viktor Schauberger

    Zitat 2:
    „Wasser mag noch so intensiv mit den verschiedensten Untersuchungsmethoden durchstöbert, in den Wasserversuchsanlagen beobachtet, gemessen und analysiert werden. Die so zur Untersuchung gebrachte »Wasserleiche« wird im Tageslicht nie und nimmer ihr Gesetz offenbaren können. Nur aus den Äußerungen bewegten Wassers können einige Schlüsse gezogen und erahnt werden. Die tieferen Gesetzmäßigkeiten sind aber im inneren des Organismus Erde und in gebundener Form im Inneren der Formen verborgen.“
    :endeZitat 2 -> Viktor Schauberger - Quelle z.B.: kraftort.org

    Zitat 3:
    „Die Entdeckung der Lebensenergie durch Wilhelm Reich, die Forschungen von Viktor Schauberger (über die Bedeutung der Wirbel- und Fließbewegungen des Wassers) und von Georges Lakhovsky (über bioenergetische Schwingung und Resonanz) lassen sich zu einem faszinierenden Bild zusammenfügen: Sie ermöglichen ein grundlegendes Verständnis lebendiger Prozesse und ihrer Störungen in uns, zwischen uns und in der “äußeren” Natur sowie der Entstehung von Gewalt. Und sie zeigen Perspektiven ihrer Überwindung d. h. Wege der inneren und äußeren Heilung auf. Wie der Autor darlegt, war dieses Wissen bereits in früheren nicht-patriarchalen Kulturen vorhanden und wurde in einem 6000 Jahre währenden Prozess der Entstehung und Ausbreitung von Gewalt verschüttet.“
    :endeZitat 3 -> Prof.Dr..Bend Senf - Quelle z.B.: berndsenf.de/WiederentdeckungLebendigen.htm
    ---
    Verwirbelung nach Viktor Schauberger;
    "Eine der bekanntesten Methoden zur Vitalisierung von Leitungswasser ist die Verwirbelung nach Viktor Schauberger (1885 – 1958). einem der Pioniere von Wasserforschung und Wasserbelebung, dessen Sohn Walter Schauberger (1914–1994) entwickelte Wasseraufbereitungsgeräte als spezielle Verwirbelungstrichter, die dem Wasser durch Strukturierung neue Energie zuführen sollen.
    Das Wasser wird in speziell konstruierten Trichtern, Spiralrohren oder Gefäßen bzw. Schalen in eine Wirbelbewegung versetzt. Die Systeme, die vor den Wasserhahn gesetzt werden, benutzen den Leitungsdruck, um durch hohe Beschleunigung des Wassers in einem sich verjüngenden Trichter das Wasser in eine spiralförmige Bewegung zu bringen. Dabei wird das Wasser im Durchlauf sozusagen entspannt, die Clusterklumpen werden auseinander gerissen, mit Sauerstoff aus der Luft angereichert und neu strukturiert.“

    Wichtiger Hinweis; heutzutage ist es sehr ratsam sein Leitungswasser zu filtern, einfache Durchlauffilter leisten schon recht gute Dienste. PEtER hat jedoh gute Erfahrungen gemacht mit einer Osmoseanlage, nachdem er Hürden beim Einbau meisterte, an denen manch Experte gescheitert wäre (vielleicht berichtet er ja mal davon). Kristalle bzw. Heilsteine verschiedenster Art, sind eine gute Ergänzung.

    Erfahrung/ Empfehlung eines einfachen Test´s zur Wasserbelebung für Jederfrau und -mann
    (auch zur Verdeutlichung z.B. in Gruppe)
    benöigt wird;
    • möglichst entspannt sein, kein Grübeln, Ärger...
    • vorher gut lüften
    • ein mittelgroßer Trichter
    • (möglichst) gefiltertes Wasser aus dem Hahn
    • zwei ca. gleich große Gefässe, Krüge,Vasen...
    Das eine Gefäss ist gefüllt, daneben das leere Zweite, in welches der Trichter gehalten wird, nun leicht versetzt zur mitte des Trichters zügig eingießen. Je "unbelebter", je langsamer fließt es beim Ersten eingießen ab.
    Nun wiederholen. Sichtbar sickert das Wasser nicht mehr (nur) ab, sondern bildet einen Strudel. Nochmals den Vorgang wiederholt, wird der "Strudel" stärker und das Wasser scheint förmlich durch den Trichter zu sausen.

    Man kann zum Vergleich auch eine Stopuhr nehmen und zwei Versuche durchführen, einmal mit gefiltertem Wasser und einmal mit ungefiltertem Wasser (so was nennt "selbst erforschen" ;) ).
    Beobachtung ist sehr spannend, auch für Kinder, Jugend, Senioren.

    Ein weiteren Vergleich kann man, auf diese einfache günstige Art, auch zwischen ungefiltert, gefiltert, und eine Portion Grundinformiert (mit Heilsteinen ein-zwei Tage stehen lassen) :) ...
    ---
    So denn, wenn Euch noch etwas einfällt, freue ich mich
    -> "viele Hände schnelles Ende, viele Köpfe großes Wissen"

    LiG
    WIR mit dem ALL, ALL mit UNS !
    "...in Akzeptanz von Ergänzung..."
    " Einig (mit gutem) Recht (in) Freiheit "


+