Der fehlende Part, das Wasser

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Der fehlende Part, das Wasser

    Der fehlende Part, rätselhaftes Element - Geheimnis des Wassers






    Gesichert hier in der vv-web - Sammlung:
    vv-web.net/media/books/.Info-V…ssers-Kompletter_Film.mp4Water - Die geheime Macht des Wassers - Kompletter Film


    Wer sich die 1,5 Stunden Zeit nimmt und etwas Intelligent ist, versteht die Zusammenhänge im Ganzen, der Fehlende Part ... ;)


    vv-web
    Copyright | Zitier-Recht | Kopier-Recht | Teilen-Recht ... :
    Meine Texte stehen unter folgender Lizenz:
    Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported
    Hier als Kurzfassung
    Und:
    Meine Werke sind weiter lizenziert unter:
    Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
    Hi,

    Hast du das Video ganz angeschaut ?
    Dann ...

    Ich glaube, ich muss das mal näher erklären ... :

    Sehen wir die Tatsache, dass alles um uns rum, vor allem Lebewesen, fast nur aus Wasser bestehen, wir eingeschlossen, auch die Luft ...
    Der Eindruck, der in dieser Dokumentation vermittelt wird, da geht es um das Ganze !
    Richtig, der Mensch wird dann aber davon abgehalten das richtig zu verstehen, weil er nicht dran glaubt, dass er das Ganze beeinflussen kann ...

    Richtig und falsch ...

    Der erste Fehler ist, wenn der Mensch an seinen Gott denkt, er in die Luft schaut, in den Boden schaut, überall hin schaut, um seinen Gott zu suchen, nur er schaut nicht in sich selbst, hier ist ein großer Fehler, von irgend "Mächten" gesteuert, der Mensch soll sich in keinem Falle darüber klar sein, dass er selbst ein Teil dieses Gottes ist, den er überall sucht, nur nicht in sich selbst ...
    Nebenbei erwähnt, ALLE Glaubensbücher schreiben es, dass der Mensch ein Teil Gottes ist, alle Beten danach und schauen dennoch in den Himmel beim Gebet, komisch, gelle ?

    Zurück zum Thema, als einzelner Mensch müssen wir nicht daran denken, die Welt zu retten, es genügt, sich selbst zu retten und diese dadurch gewonnene positive Energie freizugeben, durch das Wasser weiter zu geben ... !

    Eigenschaft des Wassers ist unter anderem, dass es Energie extrem und ohne Verlust transportieren kann, kennt ein Jeder, ob in der Badewanne am einen Ende eine Welle erzeugt, die ohne Verlust an der anderen Seite der Badewanne sozusagen eine Tsunami erzeugt.
    Erdbeben, die tausende von Kilometer im Meer erzeugt, an den Küsten, die sehr weit weg sind, immernoch diese Energien haben und dort entfalten, also, Energie ohne Verlust, eher noch verstärkt.

    Wer sich mit ähnlichen Themen schon einmal befasst hat, wird wissen, dass wir Energie ausstrahlen, ob positiv oder negativ, manch einer von uns kann so etwas sogar spüren, man könnte auch Aura dazu sagen.

    So nun, wir können noch so gut Wasser filtern, strukturieren, mit positiver Energie aufbereiten oder sonstige ähnliche Wege gehen, wenn wir dennoch Fehler machen.
    Beispiel:
    Ich habe eine Osmose-Anlage oder ein ähnliches System, was unser Trinkwasser aufbereitet. Jedoch im laufe des Tages werden wir mit negativer Energie geladen, ob nun durch Nachrichten, Internetaktivitäten, persönliche Probleme oder Whatever, wir haben zwar in unserem Wasserbehälter gutes Wasser, aber was tun wir, wenn wir nach "Negativaufladung" daran vorbei laufen ?
    Wir verändern das Wasser wieder, eben zu negativem zerstörtem Wasser oder besser gesagt, wir ändern die Information des Wassers wieder. Dabei nicht vergessen, es ist die Eigenschaft des Wassers, wir sind lediglich der Informationsgeber ;)

    Und wir wissen ja nun, dass Wasser verlustfrei Energie, Informationen etc. weiter gibt, sogar über die Luft.

    Und damit nicht genug, eben einmal durch die Luftfeuchtigkeit, wir kennen das Beispiel mit Rauch im Raum, laufen wir vorbei, verwirbeln wir die Luft, beschleunigen das also, mitsamt den Informationen, die wir dem Wasser in der Luft gegeben haben.
    Insekten, Atome, Moleküle etc., eben alles, was teils aus Wasser besteht und das ist eigentlich alles, was es hier auf Erden gibt ...

    So also, was können wir tun mit diesem Wissen?

    Wir ändern als erstes uns selbst, das genügt schon, siehe mein Beispiel der Beschleunigung ..., wir könnten sogar eine Art Sachwarmintelligenz dazu sagen !

    Haben wir das einmal gut im Griff (gut gut, wir können nicht immer nur absolut gut sein, muss ja auch nicht sein, solange wir es hauptsächlich sind), können wir nun bestimmen, wann wir unser Wasser aufbereiten, wo wir es lagern und wann wir an unser strukturiertes Wasser ran treten.
    Halten wir uns daran, beschleunigen wir das Wasser mit positiver Energie, der ganze Rest macht das Wasser ganz von alleine, übrigens..., umgekehrt auch, also wenn wir es negativ aufladen ... !!
    !!!!!!!

    Ich hoffe, es wird etwas verstanden, auf was ich hinaus will, um was es geht, wie wichtig das alles ist und wie ein Jeder handeln kann und somit seinen Beitrag leistet oder leisten kann oder leisten könnte ... !!


    Gruß
    PEtER


    - Mensch -

+