Fakt; "bald ist aus die Maus"

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Fakt; "bald ist aus die Maus"

    Hoffe dieses Thema passt unter dieser Rubrik

    Zitat: "Als deutsche Wiedervereinigung oder deutsche Vereinigung wird der durch die friedliche Revolution in der DDR angestoßene Prozess der Jahre 1989 und 1990 bezeichnet, der zum Beitritt der Deutschen Demokratischen Republik zur Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober 1990 führte. ":endeZitat

    Mal eine kleine Rechnung (03.Okt.) 1990 + 30 Jahre = ? ? ?

    Auch wenn viele wissen, dass vieles was die BRaD (BundesRepublik auf Deutschland) - wo sich selbst von Treuhand-Verwaltung zur Geschäftsführung über die deutschen Gebiete erhobene hat (entgegen Alliiertenauf- und -vertrag, Völkerrechtlich mehr als fragwürdig...)
    ist es dennoch so, auch wenn arglistige Täuschung, dass alle vier Jahre (seit 1956) die Abfrage erfolgte, ob sie (die in den besatzen Gebieten BRD/DDR) damit einverstanden sind, trügerisch als "Wahl" bezeichnet.

    Man konnte über all die Jahre beobachten wie subtil die eine Abfrage (Wahl) aufgeteilt wurde, oder was denkt die Allgemeinheit, zu was denn zeitversetzt mehr und mehr Kreis-, Landtag´s-, Bundes-, seit einigen Jahren Europawahlen dienen, wenn nicht zweiversetzte Abfrage zur weiteren Legitimation, wobei es gar keine Rolle spielte wer was wählt/e (die Ergebnisse wohin das Zepter die nächsten vier Jahre geht, standen bereits vorher fest, auch wer als nächstes den "Buhmann" zu spielen hat bzw. wer dann so tut als ob Landes- / Vollks-Interessen vertreten... )

    Lange Rede kurzer Sinn;
    insofern "Wahlberechtigte" an einer dieser Veranstaltung, genannt "Wahl" teilnahmen/-nehmen, ist/war dies jeweils indirekt wie die Zustimmung zum "System" an sich, selbst wenn illegal bzw. Völkerechtlich mehr als fragwürdig und von Internationaler Ebene mehrfach abgemahnt, mit Strafgeldern belegt -wurden/werden letzlich von/mit Steuereinnahmen beglichen, also juckt/e die das in keinster Weise).

    So wie es derzeit ausschaut, weil so viele Generation´s übergreifend den Schwindel indirekt beführwortet bzw. legitimiert haben (durch/über ihre Teilnahme an den "Wahlen") ist aus Sicht des Konstruktes BRaD (und den Systemparteien) ab 03. Oktober 2020 also "aus die Maus" mit von wegen deutschsprachige Völker mit ihren Nationen und ihren Gebieten !

    Dannach, so auch die Agenda´s des EU-Kartelles "2020-2025" sollen dann auch alle anderen Nationen in Europa beseitigt werden, an deren Stelle ein "United Nations of Europe" (unter der Regentschaft von USA mit Kingdom Britanien ! daher auch der vor langem schon geplante "Brexit" ) entstehen, wo von Brüssel & Straßbourg aus diktiert und noch mehr ausgenommen werden soll, als jemals zuvor !!

    Siehe auch Seerecht und all die vielen heimlichen indirekten Beseitigungen, von Geltungsbereiche (Gebietskörperschaften) der Gesetze, wie auch der "Guten Sitten" und "allen Anstandes"....

    Habt ihr Euch nicht auch schon mal gefragt wie es kommt, dass alle Nationen um die deutschsprachigen Gebiete (des ewigen Bund) herum, rein gar nichts dagegen gedenken zu tun und wie das kommt ! ? Ganz einfach, zum Einen profitieren die meisten von der Knechtschaft der deutschsprachigen Gebiete, solange diese kein Friedensvertrag haben, zum Anderen wurden sie mit Krediten (welche jederzeit aufgekündigt werden könnten) geknebelt und hörig gehalten - was letzlich ein weiterer Grund für den Hass auf alles deutsche mitverschuldet, ebenso wie dass dies eigentlich eher kleine Land sich seit Wiederaufbau durch die deutschen selbst, zum x-ten mal, trotz aller "in den Weg geworfenen Balken", "Exportweltmeister" nennt (was alles unter diesen Export fällt, lies uns den Atem stocken).

    Wir erkennen also, alles dient nur dem Hinhalten, Hinauszögern bis zum 03.Oktober 2020 - worin sich allen voran ja die "Geschäftsführerin" alias (Stasi) "IM Erika" ja bestens drauf versteht !

    Mit Dummbatzen, Schlafschafe u.s.w. ein Volk zu bezeichnen, weil es getäuscht wurde bzw. in Täuschung gehalten wurde/wird, davon halte ich nichts,ist eher ärmlich und dient zudem genau denen, die wollen das es so scheint !

    Noch ist der gesunde deutschsprachige Geist vorhanden, zumindest bei so vielen um uns herum hat es nach wie vor Dichter, Denker, Heiler, Erfinder, Forscher (weiblich wie männlich !!!), wenngleich weniger Akademiker (waren mitunter die ersten, wo sich dazu bewegen ließen wegzugehn, ihre Heimaten aufzugeben...)

    So denn, freue mich über jede Ergänzung hier auf dem Wirforum vv-web.net
    WIR mit dem ALL, ALL mit UNS !
    "...in Akzeptanz von Ergänzung..."
    " Einig (mit gutem) Recht (in) Freiheit "

    Post was edited 1 time, last by “Bruecke1” ().

    Hallo,

    ja, so schaut es aus und es wird von ALLEN!! Politikern verheimlicht, tod-geschwiegen ...

    Ich hänge hier mal einen Text an, den ich so oder ähnlich schon oft gepostet habe.
    Meist wenn es um passende Diskussionen geht, wo Politiker anbei sind oder von Politiker gestartete Diskussionen, meist auf Facebook.

    Ganz interessant ist, wie mit solchen Beiträgen umgegangen wird, da gibt es scheinbar nur 3 mögliche Umgangsformen:
    • 1. Es wird ignoriert
    • 2. Es wird gelöscht
    • 2. Plötzlich werden andere Beiträge von mir gelikt ...

    Die 3te Möglichkeit kommt oft vor, wenn ich Politiker vor mir habe, die sehr kritisch sind oder auch oft die Wahrheit sprechen.
    Hier fällt dann auf, dass ganz andere Beiträge von mir dann von diesen Menschen mit einem Like versehen werden, aber auf das Thema selbst will wirklich niemand eingehen.
    Für manche recht seltsam, für mich eine klare Sache, solche Themen sind nicht nur tabu, wohl scheinbar auch für Politiker gefährlich ...

    Die neue Mitte Deutschland, schaut in, der wird bedroht, muss um sein Leben fürchten, das sagt wohl alles ...

    So also, hier so ein Text von mir:

    Ich werfe hier einfach mal etwas in den Raum und hoffe auf gute Diskussion und Meinungen.

    Wenn man die Nachrichten der System-Medien so durchkämmt, kommt man auf eine seltsame Nachricht:
    "28% Nichtwähler unschlüssig"
    Klar, zweideutig, hier stellt sich für mich die erste Frage, wie viel % ist die Wahrheit der Nichtwähler.

    AFD:
    Ich hatte ganz früher mal CDU gewählt, weil ich den Kohl cool fand ...
    Dann bin ich Richtung PDS, weil ich den Gysi cool fand.
    Helmut Schmidt hätte ich gewählt, war da aber schon zu spät.
    Seither wähle ich nicht mehr und behalte meine Wahlbenachrichtigungen in einem Ordner ...
    AFD werde ich niemals wählen, aus folgendem Grund:
    Die Mitte Deutschland, heute die neue Mitte Deutschland, von dieser Partei hört man in den Medien nichts, das gleiche gilt für die NPD (ich bin kein NPD-Fan!)
    Aber die AFD ist seit Anbeginn in den Medien so stark vertreten, wie keine andere Partei, warum nur?
    Dreht es sich hier eventuell um eine vom System geförderte Partei um den Anteil der Nichtwähler zu senken ??

    Nichtwähler:
    Was ist eigentlich, wenn der Nichtwähler-Anteil in Deutschland 100% nachweislich über 50 % geht?
    Diese Frage ist für mich sehr wichtig, weil ich denke, bei einem Nichtwähler-Anteil über 50% oder mehr, wäre die Akzeptanz des Volkes für dieses System nicht mehr da, was wohl auch international Aufsehen erregen würde ?
    Unser System hat davon schon Ahnung, deshalb ja auch kurz mal paar Millionen Ausländer rein mit "Wahlberechtigung", Pflegebedürftige und Behinderte werden durch die Pfleger nun wählen ...

    Aber zurück, was wäre denn nun, wenn der Nichtwähler-Anteil nachweislich so hoch wäre, dass eindeutig die Akzeptanz dieses System vom Volke nicht mehr ist?

    Tja, um das 100% nachweislich zu tätigen, hätte ich eine Idee, wie dies machbar wäre, nur ist dann die Frage, wie es weiter geht.
    Auch hierfür hätte ich eine Idee, weil man die absolute Mehrheit des Volkes benötigt.
    Die absolute Mehrheit kennt das Grundgesetz ...
    Hier stellt sich gleich mal die Frage, was eigentlich in Wirklichkeit mit dem Grundgesetz los ist, hat das Grundgesetz, das explizit für die BRD geschrieben wurde, überhaupt noch ein Geltungsbereich, da doch Herr Genscher die BRD nach der Wiedervereinigung abgemeldet hat und das natürlich auch musste ?
    Hier driften wir dann gleich auf den 'Art. 146 GG', wo und die Alliierten eine klare Vorgabe gegeben haben aber auch ein trojanisches Pferd ?

    Warum verweigern wir eigentlich nicht die Akzeptanz für dieses System und machen aus dem Grundgesetz (mit kleinen Änderungen und Stand 1950 rum) eine Verfassung?
    Das Grundgesetz kennt Jeder, also ok..., den Namen Grundgesetz kennt ein Jeder..., aber egal mal, ich denke, eine beachtliche Menge vom Volk würde diesen Schritt mitgehen.

    Hier wären wir auf dem Web der Einigkeit, jedoch sollten wir, meiner Meinung nach, dann auch die weiteren Schritte gehen, nach der Verfassung und Änderung des Systems müssen echte Friedensverträge her, Nato ist ein extrem wichtiges Thema (warum wurde, in Wahrheit) die Nato gegründet..., diese EU ist ein weiteres Thema, das wohl mit Demokratie nichts zu tun hat ... usw. Aber das später.

    Wie richtig oder falsch liege ich?
    Du kannst da dazu auch mal ein eigenes Thema machen, wo diskutiert werden kann, die verschiedene Meinungen interessieren mich sowie die rechtliche Geschichte von dem Ganzen, was ich oben aufgeführt habe.
    Eines denke ich ist sicher, machen wir aus dem Alliierten-Ding eine Verfassung, dürften diese Mächte wohl nichts dagegen haben, die haben es ja selbst ausgearbeitet ;)

    Gibt noch so einige Fragen, was ist mit unserer "Staatsbürgerschaft, die 1933/34 im Zuge der Gleichstellung von der NSDAP gemacht wurde und wir bis heute diese Nazi-Staatsbürgerschaft haben?
    Was ist mit unseren Papieren (Personalausweis sowie Reisepass), wo in der Stag nur eine Deutschstämmigkeit vermutet wird?
    Warum muss man die Deutschstämmigkeit auf dem Ausländeramt beantragen, ist das alles rechtens?
    ... usw. ;)



    Viele Grüße
    PEtER
    - Mensch -

+