Beschäftigt EU Brüssel, Straßbourg straffällige Hacker ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Beschäftigt EU Brüssel, Straßbourg straffällige Hacker ?

    Neuesten Erkenntnissen zugrunde liegend,
    wurde die gesamte Infrastruktur staatlicher Ordnung und Leitung von Kartellen, mit Mafiosen Hintergrundstrukturen, mitte der 1980 an den Start gebracht, nachdem Kartell - Verwaltungs - einheiten und -strukturen mehrere Fehler, von blinder Gier getrieben, fast aufgeflogen wäre, welch Schwindel da insgesamt vor sich geht.

    Schwindel im Sinne von Veruntreuung bei Volksvermögen (Sozial-Rücklagen, Einlagen mit Garantie zum Streiobjekt gemacht...),
    Erdvorkommen´s- und Gebiet´s - Diebstahl, auf Global-Ebene (siehe Afrika, Südamerika, Asien, Europa, Arabien, Balkan...) - klar erkennbar "moderne Varianten des Kolonialismus.
    Besetzung von Ländern auf Jahrzehnte in Schutzgeld-Erpressung´s-Manier ( oder sind Besatzungstruppen wo sich freie Kost und Loggie finazieren lassen, von jenen wo besetzt und erpresst, weil ATOM-BOMBEN in den Silos sprengend zu drohen all die Akw´s, Chemiewerke zu pulverisieren... etwas keine Erpressung, kein Zwang ??)
    Sich in den Allerwertesten blasen lassen und Ökostrom-Haupteinspeisung über schon hunderte Kilometer Erdleitungen von Nord nach Süd, Ost, West verschieben, untereinander von Aktionären verkauft zu noch mehr Giralgeld-Schaffung (im Falle von Krisen nichts mehr wert...)
    also National-Produkte Ökostrom lächerlich abgespeister Privat-Strom-Einspeisenden billig über Grenzen verkauft, hin- und hergeschieben, mit Dreckstrom aus Akw´s Fossil-Brennstoff-Werken mischen, mehrfach hoch besteuern damit der Staat wegschaut ? Billig an Industrie und Umwerltverpester verscherbeln, aber teuer an Klein-, Mittel, Privat verhöckern, noch dazu damit handeln am Börsenmarkt... ),...

    Subventionsverschleppung, Veruntreuung von Mitgliedern in Regierungen und Verwaltungseinheiten, Aufsichtsräte ehemalige wie künftige aufgrund Versprechens-Absprachen ... Also alle wo darin verwickelt sind, sind genau Genommen Verbecher/innen weil Mitglieder, Handlanger, Wegbereiter es vorsätzlich taten, der Vorsatz ist bewiesen, denn wenn ein Nichtjurist das durchschaut und erkennt, müßte es jede Fachkraft tun und melden, anzeigen. Wenn das nix bringt, lebt man nicht in einer Demokratie und hat die Pflicht zu erheben, also wenn es um nach der Grundordnung geht, ähm dem Grundgesetz in Gesetzestreue ginge, oder so ! ???

    Nation dumm ? Oder was ist da los ???
    ! WIR mit dem ALL das ALL mit UNS ! ...in Akzeptanz von Ergänzung...
    "den längsten oder steilsten Weg begehen wir jeweils mit erstem Schritt"


+