Erschreckendes und deren Hintergründe

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    #Freibier - wenn eine Stiftung einseitig stiftet

    Lange harderer meiner einer, ob Einstellen oder nicht - denn auch sogen."Satire" (in Leidmedien) ist heut nicht ohne nebenbemerkende Propaganda... (zu allgem.Verwirrung...??)

    Nun denn, es geht mir nicht um Werbung, als vielnehr um den Inhalt an vielen Informationen, die "sehr gute Beleuchtung" darin

    Quelle u.a. (zu groß es anzuhängen): zdf.de/comedy/die-anstalt/die-…2018-100.html#xtor=CS3-24

    auf Y...t... = bereits gelöscht:

    Ach ja, für alle die noch glauben "da passiert schon nix", folgender Verweis: youtube.com/playlist?list=PL96FB8D2A7D04F3C2
    (Folge 2-34, ... = gelöscht am...!)
    WIR mit dem ALL, ALL mit UNS !
    "...in Akzeptanz von Ergänzung..."
    " Einig (mit gutem) Recht (in) Freiheit "

    An error occured.

    Was mich an der Stasi beunrühigt, ist, dass mittlerweile
    das halbe Netz so umgestaltet wird, dass die nüchternen Ergebnisse,
    die jeder selbst recherchieren kann, verschwinden gelassen werden.

    Beispiel. Wikipediaeintrag zu Hilters Personalausweissgesetz.
    oder durch Bereinigungsgesetze durchgeführte Auflösung der Geltungsbereich von
    STPO, ZPO oder Bundergerichtsverfassungsgesetz.

    Der Stasi-Staat ist derweil so erschreckend, das Netz am umgestalten,
    dass es immer schwieriger wird die Fakten über den Willkürstaat oder
    die nicht eingehaltenen eigenen Vorschriften sowie die programmierte
    Staatskrise durch die Elite zu beweisen.

    Orwellcher Staat?
    Wer da mit macht ist krank und kriminell.


+