Sparen, damit Menschen abhängig bleiben oder werden, nicht mal den normalen Tagesablauf alleine schaffen.....

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Sparen, damit Menschen abhängig bleiben oder werden, nicht mal den normalen Tagesablauf alleine schaffen.....

    Mein Eindruck seit 2000 zumindest, wo ich im Weiterbildungs- und sozialen Bereich tätig war und bin, meist nur befristete geduldet als "Gast auf Zeit"! Man will Menschen oft nicht raus aus Abhängigkeit helfen, man spart gerade da in Bereichen, wo man mit mehr Fachpersonal und auch Helfern wirklich Menschen aller Altersgruppen mehr helfen müsste, aus schlimmen Abhängigkeiten und Ausgrenzungen heraus zu kommen. Oft sind ältere Menschen im Osten nach der Wende kaum in richtige Arbeit gekommen, waren sehr lange oder immer arbeitslos, wurden von Maßnahme zu Maßnahme delegiert von staatlichen Kostenträgern. Dazu erlebe ich jetzt gerade die zunehmende Abhängigkeit von Menschen in Sachen Sucht, oft Alkohol oder Drogen, dazu psychisch- seelische Einschränkungen. Ich selber habe ja auch viel seit der Wende erleben müssen, ins eiskalte Wasser immer wieder gestoßen, aber man ist immer wieder aufgestanden. Aber die Wirtschaft und Gesellschaft hat für viele betroffene Leute keinen wirklichen Platz mehr, so haben viele dieser Menschen schon länger aufgegeben und...geben sich ihrem Schicksal hin. Sie lassen sich teilweise gehen, müssen intensiv betreut werden, können nichts mehr alleine machen, sind auch zum klaren Denken im eigenen Kopf nicht mehr fähig. Ja, das macht mich so traurig, diese Menschen können oft nicht mal mehr den normalen Tagesablauf selber für sich steuern, leben von Mahlzeit zu Mahlzeit. Aber es ist zu wenig Betreuungspersonal dafür da, auch da wird ja immer gespart und von den Lohnbedingungen redet man lieber nicht.
    Schönen guten Morgen allerseits,
    lieber Uwe, ja das kann schon traurig machen, sollte es aber in keinem Fall nicht, denn genau deshalb wurde alles dahin gehend gesteuert, schlimmer noch, sogar (mit "Steuern"!) finanziert.

    Löst sich auch auf, wenn man einem Rat eines aufgeweckten, leider verstorbenen, Wahrheitssucher´s folgt;
    "willst wissen warum,wieso, folge der Spur des Geldes"
    was dabei heraus kam, kommt, wirkt erst mal mehr als Komplex und zeugt von Perversität der Spielführer, dem Verwaltungskonstrukt, wie BRD, EU...

    Versuch es möglichst kurz zu fassen (als Gegenüberstellung):
    • Mauerfall (- Inszenierung) ? = Markterweiterung im Zuge westlich stagnierender Globalisierungsmechanismen, nach Marktabschöpfung - Agenda NWO & NATO-Schritt-Folge-Anweisung - nachdem in westlichen Gefilden die Völker erfolgreich in Glauben gebracht es hätte nur Vorteile !)
    • Übergangszeit (1988-1992) = Gewöhnungsphase (Suggestion "alles entwickelt sich gut") = damit die Völker weltweit kein Verdacht schöpfen !
    • Schrittweise Entziehung, Raub von Perspektiven, Beständigkeit bei kommender und älterer Arbeiterschaft = Agenda NWO & NATO-Schritt-Folge-Anweisung - nachdem in Handwerk, Industrie, den Uni´s, Instituten... mehr als reichlich Überschüsse an Personal herangezogen wurden, Löhne (aufgrund hohem Angebot) erfolgreich auf ein Minimum herunter gefahren, parallel Zeitarbeit, Arbeitnehmerüberlassung (moderne Sklaven ohne Ketten) installiert - Automatismen zur Senkung der Selbstschätzung, in Folge Suchtpotenzial gesteigert, jüngste Generation flüchtet sich in Sucht zu Spiel, Ablenkung, Erkrankungen im Bereich Psyche, gesteigerte Notwendigkeit und Bedarf an Personal Sozialarbeit, Pflegebereiche...
    • u.s.w.
    Kurz gesagt, alles lief immer nach Plan der Möchtegern-Ewig-Spielführer in Sachen GELD, durchgerechnet und berechnet und die paar wenigen wo von Natur aus hinterfragen wurden von ihren Mitmenschen im Trubel-Jubel-Heiterkeits-WAHN weder ernst noch für voll genommen, geschweige denn gehört. Seitens des System´s finanziell degradiert, teils ruiniert, gleichzeitig eine Denunzianten-Gesellschaft geschaffen, worüber sich die Heerscharen bis dahin unterforderter bzw. arbeitsloser Juristen aller Kategorie freuten und bereit waren "hinnehmen um nun auch mitzuspielen".
    Also noch kürzer gesagt, alles zum Wohle von Geldgenerieren, für mehr Umsätze in den Banken und Märkten sorgen (Gewinn erst mal wurscht, Wohl der Menschen vollkommen wurscht !). Größenwahnsinnige wo um jeden Preis in die Geschichte eingehen wollen, ganz gleich wie (siehe Beispiel -> IM Erika... )
    Und der Nachkriegs-Generation, Trümmerfrauen u.s.w. raubte man nebenbei auch noch den Lebenswillen (wo der Rententopf doch längst mehr als veruntreut...)
    U.s.w.
    ---
    Doch was könnt Ihr großen bzw. wir kleinen Lichtlein tun ?
    = LEUCHTEN, BELEUCHTEN & WISSEN FÄHIGKEITEN FREI TEILEN, MITTEILEN !

    Auch zusammen tun, alten Landwirten wo froh wären sie hätten Hilfe von Landsleuten, z.B. mit vier (oder mehr) Leuten hingehen, anbieten "wir helfen Dir, bekommen dafür Fläche für Ökologische Gärten, dürfen Deine Maschinen benutzen, bekommst von dem leckeren Regionalgemüse und Obst auch noch was ab, helfen Dir und anderen mit Sammelvergabe an Bedürftige... oder Zusammen schließen in Stiftungen als dort "ehrenamtlich Tätige mit Unkostenausgleich" ;)

    Es gibt mindesten fünf Ideen mit welchen Sicherheit kooperativer Lebensunterhalts umsetzbar ist, Bereich Entsorgung-Wiederverwertung...
    aber was weiß meiner einer schon !

    Gebt nicht auf, vor allem Euch selbst nicht - darf man Leuten raten wo sich blindlings Flüchten oder geflüchtet haben in Sucht, Alkohol u.s.w. !


    COPYRIGHT only by VV-WEB.NET
    und mir kleinem Lichtlein :D
    WIR mit dem ALL, ALL mit UNS !
    "...in Akzeptanz von Ergänzung..."
    " Einig (mit gutem) Recht (in) Freiheit "

    Post was edited 2 times, last by “Bruecke1” ().

    Hallo,

    ja bruecke1, kleiner Hinweis, auch für alle, schaut mal in euren Bekanntenkreis.
    Wie viele sind beim Psychologen oder besser, (eigentlich schlimmer), beim Psychiater?

    Ich habe Einsicht bei einigen Praxen, die Zahl der Patienten steigt und steigt, die letzten 2 Jahre extrem auffälliger Anstieg in den Statistiken.
    Nicht dass dies schon schlimm genug wäre, es ist leider noch viel schlimmer ...
    Entweder die Ärzte wollen nicht wirklich helfen oder können/dürfen es einfach nicht, nicht zuletzt, weil die Ärzte nicht mehr richtig bezahlt werden..., der Überschuss in der "Sammelkasse" war 2016 glaub über 55 Millionen Euronen ... !

    Die Leute werden "systemkonform" behandelt..., es werden IN MASSEN ! Blocker ausgegeben ...
    Das bedeutet..., diese Tabletten oder Spritzen helfen nicht wirklich, die "Medizin..." lagert sich im Rückrad/Knochenmark ab !
    Langzeitwirkung, auch wenn du irgend wann mal keine Blocker mehr nehmen musst ...

    Schlimm dabei, die Leute laufen rum wie Geister oder Zombis, denken nicht mehr richtig, fühlen nicht mehr richtig, interessieren sich für nichts mehr.
    Einzig arbeiten, das geht grad noch.
    Die Menschen denken, ja, der Arzt hat ja geholfen, mir geht es schon viel besser und bemerken nicht, dass die nur ausgeschalten wurden, gehorsam de Arbeit nach gehen und sonst nichts mehr merken...

    Die Gewohnheiten bleiben, wie Propaganda-TV/Medien konsumieren und das geht nun in diesem Zustand noch viel besser ins Unterbewusstsein.

    Schlimm schlimm, zumal es schon erwiesen ist, dass dieses Krankheitsbild durch Gifte in Lebensmittel, Wasser sowie in der Luft kommt.
    Dann dazu der 100%-Ausbau von LTE..., Handystrahlung im gewissen Mhz Bereich..., beste Wlan-Router zu Hause mit besonders starker Strahlung, damit man auch überall Empfang hat, 24/7, geil ...

    Über Mind-control/Brainwashing brauch ich wohl nicht mehr reden, alle Voraussetzungen hierfür sind geschaffen, ein Leichtes nun, hier anzusetzen ...
    Bei den Leuten, wo das nicht richtig funktioniert, ob nun durch gesunde Ernährung, Konsumgüter zuvor auf Gifte untersucht, bevor konsumiert, Wasserfilterung etc. diese Leute werden halt dann anders gestoppt, ein Leichtes, die paar schlaueren Köpfe von der Mehrheit verfluchen zu lassen ;)

    Schaut auf die Strasse, Kandel, ein super Beispiel, ein Mädchen wird bestialisch getötet, Friedensdemo und Gegendemo der Linken..., ein 15 jähriger Afghane, überall das Bild, keiner sagt groß was, der Afghane lebte mit 3 anderen "Jugentliche..." in einer 180 Quadratmeter großen Wohnung..., unbetreut..., und nicht einmal bei dieser beschissenen Gegendemo der Linken..., kam ein Aufschrei, nichts, weil eben, siehe oben was ich schrieb.
    Dessau, auch ein Beispiel, so funktioniert das alles.
    Maximal am Stammtisch kommt mal eine kleine Unzufriedenheit raus, wird dann mit schimpfen und falscher Konsum überlagert und..., eh..., keine Zeit, ich muss Arbeiten, das ist als die beste Ausrede ;)
    Andere..., reden mit vorgehaltener Hand über solche Dinge... !!, wie bei der Stasi oder im dritten Reich, Potsdam, Bücher werden in Bibliotheken verboten, ja Halloooo, noch jemand zu Hause ???
    :)

    Tja, weiter ansagen, was geht, die haben ja schon fast alle bemerkt, dass etwas nicht stimmt, nur den einen Schritt weiter..., geht noch nicht und wenn es geht in Gemeinschaften, dann kommt unser System und spaltet mit Angst oder Gewalt ;)

    Es dauert einfach noch, der Wald muss sich erst lichten, damit man die Bäume sieht.

    Dann..., andere so aufgewachte Menschen, gestern erst erlebt..., erzählt mir, er muss diese Woche zum Gerichtsvollzieher, wegen GEZ.
    Tja, was machte er im Vorfeld?, er war in der falschen Gruppierung und dort wurde ihm erzählt, dass er sich einen "Weltausweis" zulegen soll.
    Ich sagte ihm, zeig mir mal das Ding (ich wusste schon, was er da hat) und ich schaute kurz drüber.
    Tja, Ein Weltausweis/Weltpass/Welt-Geburtsnachweis..., was da nicht alles drauf stand, ausgestellt wo?
    In Washington D.C. ! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
    Für 100 Dollar ... :rolleyes:

    Alleine das zeugt schon von gewisser Verstrahlung im Oberstübchen, weil, er will mit diesem Ausweis dann zur Fa. Geldeintreiber...
    Ich fragte dann nur noch kurz, ob er seinen Personalausweis noch hat..., klar, meinte er, sonst würde er ja kein Harz4 bekommen ...
    :S :/ :P

    Alter Schwede, die Gifte und Strahlungen wirken schon extrem gut ...

    Dennoch, den Mut und die Hoffnung verlieren wir nicht, ich als Beispiel versuche immer, die Leute erst einmal gesund zu machen, gesunder Körper = gesunder Geist ;)

    :)


    Viele Grüße
    PEtER
    - Mensch -

    Post was edited 1 time, last by “PEtER” ().

    Auch wenn es auch fähige Ärzte gibt sind die nicht in der Lage die Umwelt des Patienten zu verbessern.

    Völliger Gleichmut unabhängig von was Außen ist, ist wohl kaum zu bringen.

    Im Ernährungsmangel und Vergiftung befinden sich Millionen im Land.

    Gerade Alluminium und Schwermetallentgiftung lässt Menschen aufblühen.

    Einige haben nicht gelernt sicht richtig zu ernähren.

    Kohlenhydrate und Eiweiße fett aber Mineral und Vitaminmangel.

    Der Schöpferin sei Dank sind ja schon viele Zehn Millionen auf dem Weg und andere am Anstecken.
    Wir haben doch alles in Griff auf dem sinkenden Schiff, jede Berufsgruppe hat da mehr oder weniger ihre Rolle zuspielen. Oft fehlen ja Ärzte und noch mehr die alles erklärenden Psychologen und Psychiater, da sie oft auch sprachlos sind, selber krank sind von dem, was sie täglich hören und erleben. Eine verrückte- kranke Zivilisation sind wir geworden mit all den bekannten Folgen. Und gesunde Ernährung nutzt da wenig, denn u.a. ist ja nie alles BIO oder gesund, wo das drauf steht, Gifte wirken langsam oder schnell auf uns ein. Menschen werden immer mehr funktionierend willenlos, das wird vor allem in der Arbeitswelt so gefördert und verlangt, ist oft sogar teuer zertifiziert.

+