Ausweis über die Rechtsstellung als Deutscher

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Ausweis über die Rechtsstellung als Deutscher

    Hallo Leute :)

    Ich bin neulich auf diesen spannenden Vortrag gestoßen:



    Kann mir bitte jemand sagen, was ich für Vorteile dann als "Deutscher" habe im Gegensatz als Person mit "deutscher Staatsangehörigkeit"?
    Wird man dann zum sogenannten Reichsbürger? :D

    Ich habe bei diesem Juristen-Deutsch wirklich keine Ahnung, aber ich verstehe es aktuell so, dass ich mit meinem aktuellen Personalausweis im Prinzip sowas bin wie ein Angestellter in der BRD GmbH und keine natürliche Person.

    Wie gesagt, kann mir bitte jemand kurz Rückmeldung geben zu

    #1 Welchen Vorteil hat man als "Deutscher"?
    #2 Um diesen Status zu beantragen muss ich erst die Verzichtserklärung korrekt abgeben und dann den Ausweis über die Rechtsstellung als Deutscher beantragen?

    Danke euch ;)
    #2 Um diesen Status zu beantragen muss ich erst die Verzichtserklärung korrekt abgeben und dann den Ausweis über die Rechtsstellung als Deutscher beantragen?

    Soweit ich das verstanden habe ist dieser Ausweis wichtig, wenn man Beamter werden möchte. Er ist wie das UWE VV Plädikat das du ein echter Deutscher bist. Denn um Europa als Zentralstaat zu manifestieren reicht die Währung nicht aus...Dieser Schein bestätigt somit auch das die damaligen Gesetze noch Gültigkeit besitzen bzw. helfen dabei gerade die Geschichte nicht zu vergessen.
    Aber ich würde ihn beantragen und sobald du durch die Hölle gegangen bist und dieses Teil in Händen hälst. Einschliesslich aller Urkunden ob Polen oder Russland die bestätigen wer du bist...Kannst du ja dann bei der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde nachfragen. Fakt ist aber erstmal du musst das Ding haben. Vielleicht ist die UWE VV und deren Vertreter gerade ein Becken, damit die Leute das nicht wissen. Denn Wissen ist Macht!

    Wenn wir von Deutscher Geschichte reden:
    dokumentArchiv.de
    deutschlandrevolution.de <-- Was komisch ist das der im Impressum Olaf Bugla -> Paul Olaf Bugla eigentlich im Bundesvorstand Mitglied der in der IT Abteilung von ElSA Verein sitzt. Warum gerade ausgerechnet so einer der wie es aus sieht für die Regierung arbeitet, so eine Seite hostet. Das erinnert mich an die VV 2. Wo gerade ausgerechnet ein ... seine Lebensgeschichte erzählt...und...naja...Er ausgerechnet gehört den Laden haha... Die Staatsschuldenkrise die dort angezeigt wird ist eine kleine Javascript Berechnung:

    var AnfangsZeitpunkt = new Date(2011,0,1); //entspricht 01.01.2011, 00:00 Uhr

    function ZeitBerechnen() {
    var Jetzt = new Date();
    return ((Jetzt.getTime() - AnfangsZeitpunkt) / 1000);
    }

    function SchuldAnzeigen() {
    var Sekunden = Math.round(ZeitBerechnen());
    document.getElementById("Betrag").innerHTML = Sekunden;
    var SchuldEUR = Sekunden * 2378 + 1990000000000; //2378 EUR/sec, 1999 Mrd EUR;
    var SchuldMrd = Math.round(SchuldEUR / 1000000000);
    document.getElementById("Betrag").innerHTML = "Staatsverschuldung: " + formatZahl(SchuldEUR) + " € \n(" + SchuldMrd + " Milliarden)";
    window.setTimeout("SchuldAnzeigen()", 1000);
    }

    Heisst also die Informationen sind auch dort mit Vorsicht zu geniessen... Tja das ist das was diese Unmenschen so hassen... Menschen die nach fragen xDD

    Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von „Eduard“ ()

    Hier erfahrst du ganz genau wie du den gelben Schein(Staatsangehörigkeitsausweis) beantragst....

    Diese Dokumente an:

    Bundesverwaltungsamt
    50728 Köln
    Deutschland

    Ausfüllhilfe für dich:
    https://gelberschein.net/Antrag_F_Ich_Kleve_gedruckt.pdf

    Ausfüllhilfe für Vater:
    https://gelberschein.net/Anlage_V_Vater_Kleve_gedruckt.pdf

    Ausfüllhilfe für Grossvater:
    https://gelberschein.net/Anlage_V_GrossVater_Kleve_gedruckt.pdf

    Ausfüllhilfe für Urgrossvater:
    https://gelberschein.net/Anlage_V_Ur-GrossVater_Kleve_gedruckt.pdf

    Antragsformular für dich (ab 16 Jahre):
    https://gelberschein.net/BVA_ANTRAG_F.pdf

    Antragsformular für Vater (ab 16 Jahre):
    https://gelberschein.net/BVA_ANLAGE_V.pdf

    Antragsformular für Kinder (bis 16 Jahre):
    https://gelberschein.net/BVA_ANTRAG_FK.pdf

    Antrag auf Auskunft aus dem Register EStA
    Bitte achten Sie darauf, die Angaben hinsichtlich der
    Orte, Kreise, Bundesstaaten und Ihrer Anschrift so wie in dem Antrag auf
    Feststellung der Staatsangehörigkeit vorzunehmen!

    Antrag auf Selbstauskunft

    Bitte senden an das
    Bundesverwaltungsamt
    Register EStA
    50728
    Köln
    Germany

    Antrag Selbstauskunft:
    https://gelberschein.net/EStA-Selbstauskunft.pdf

    Antrag Selbstauskunft Merkblatt:
    https://gelberschein.net/EStA_Merkblatt_Selbstauskunft.pdf

    Antrag auf Zusendung von Urkunden aus polnisch, russisch und tschechisch verwalteten Standesämtern
    Eine Mitstreiterin hat uns ein Antragsformular zwecks
    Zusendung von Urkunden aus derzeit polnisch verwalteten Standesämtern in
    deutscher und polnischer Sprache zukommen lassen. Vielen Dank dafür!

    Dies
    ist umso wichtiger geworden, da die laut eigener Aussage des eigentlich
    für solche Fälle zuständigen Standesamtes 1 in Berlin die
    Bearbeitungszeit hierfür inzwischen sage und schreibe bis zu 20 Monate
    betragen kann! Ob dies allein an dem definitiv immens gestiegenen
    Arbeitsaufkommen liegt oder auch hier eine weitere Form der Schikane im
    Spiel ist, lassen wir mal dahingestellt sein...

    Sie brauchen nur
    noch das Antragsformular auszudrucken, die entsprechende Adresse des
    jeweiligen Standesamtes zu rechechieren, diese dort einzutragen und den
    Antrag auszufüllen - FERTIG!

    Eine Weiterleitung zu einer
    Weltnetzpräsenz, welche Ihnen bei der Beschaffung dieser Urkunden aus
    russisch, sowie tschechisch verwalteten Gebieten weiterhelfen könnte,
    finden Sie direkt darunter.

    Sollte jemand Zugriff auf ein ähnliches Formular in ukrainischer Sprache haben, so bitten wir dringend um dessen Zusendung!

    Erfahrungsbericht:
    Ein
    erfolgreicher Versuch der Beschaffung von Urkunden aus Danzig ergab,
    daß es ratsam ist, nach dem entsprechenden Rechnungserhalt und
    vorgenommener Zahlung, den Zahlungsbeleg per e-Post an das betreffende
    Standesamt zu senden, da es sonst zu Problemen bei der Zuordnung der
    Zahlung kommen kann und die Zusendung der Urkunden unter Umständen dann
    nicht bzw. erst nach dessen Eingang erfolgt.

    Der Antrag kann entweder direkt bei den polnischen Behörden oder über die deutsche Botschaft in Warschau gestellt werden.
    In welchem Standesamt oder Staatsarchiv das Personenstandsbuch, aus dem die Urkunde ausgestellt werden soll, auf bewahrt
    wird, weist das Verzeichnis »Deutsche Personenstandseinträge und Personenstandseinträge von Deutschen in Polen« nach.
    Die Angaben zu den Namen der Betroffenen (Ehegatten, Kinder oder Verstorbene) sowie zum Datum und Ort des jeweiligen
    Ereignisses (Eheschließung, Geburt oder Sterbefall) sind für die Urkundenbeschaffung unerläßlich. Es wird empfohlen, den
    genauen Verwendungszweck der Urkunde anzugeben und einen Nachweis der deutschen Staatsangehörigkeit des Antrag-
    stellers (z. B. Kopie des Reisepasses oder ähnliches) beizufügen.

    Zur Beantragung von russischen Urkunden, die ihren eigenen Personenstand oder den ihrer Kinder beurkunden, wenden Sie sich bitte an die Generalkonsulate der Russischen Föderation in Deutschland.Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, die Urkunde direkt über die Standesamtsverwaltung der für Sie zuständigen Gebietsverwaltung anzufordern (Anschriften der zuständigen Standesamtsbehörden sind im Internet zu finden). Es gibt in den Aussiedlerzentren der Russischen Föderation ein gut funktionierendes System, nach dem aus Deutschland angeforderte Personenstandsurkunden über den Konsulardienst des Außenministeriums der Russischen Föderation und die Generalkonsulate der Russischen Föderation in Deutschland an den Antragsteller übermittelt werden. Die Bearbeitungszeit beträgt in der Regel zwei Monate.
    Ebenso können andere Verwandte oder Bekannte in Russland unter Vorlage einer von Ihnen unterzeichneten Vollmacht die Dokumente erhalten. Die von einem deutschen Notar beglaubigte Vollmacht muss mit einer Apostille versehen werden.
    Der Botschaft werden grundsätzlich keine Auszüge aus Standesamtsregistern übergeben, da das Standesamtsgesetz der Russischen Föderation dies verbietet.

    http://gelberschein.net/Antrag_Geburtsurkunde_Polen.pdf
    http://www.germania.diplo.de/Vertretung/russland/de/01-konsular/3-urkunden/urkundenbeschaffung.html
    http://www.mzv.cz/berlin/de/visa_und_konsularinformationen/standesamtliche_informationen/personenstandsurkunden_aus_der.html

    Protokoll und Erklärung zur Abholung des Staatsangehörigkeitsausweises
    Bei der Abholung des Staatsangehörigkeitsausweises kann es
    ratsam sein ein Protokoll zu führen. Dieses Muster sollte zu diesem
    Zwecke hilfreich sein. Zudem enthält es auch eine Erklärung, die Sie den
    Bediensteten abfordern / vorlegen können, wenn es um die Legitimation
    mittels des Personalausweises geht. Wichtig ist dabei nicht, daß er oder
    sie dies auch unterzeichnet, sondern nur, daß Sie die Erklärung
    vorgelegt und den Vorgang und seinen / ihren Umgang damit protokolliert
    haben.

    Bitte schlagen Sie die entsprechenden Rechtsgrundlagen
    zuvor kurz nach und bereiten Sie sich auf das Gespräch so gut es geht
    vor. Lassen Sie sich nicht einschüchtern!

    Wichtig:
    Das Protokoll ersetzt NICHT den Zeugen - im Gegenteil - ohne den Zeugen ist das Protokoll nahezu wertlos!

    https://gelberschein.net/Protokoll-Bedienstete.pdf

    Wichtig wäre es die Dokumente wo anders noch hochzuladen...man kann ja nie wissen :)

    Hier auch nochmal der Link:
    https://gelberschein.net/?page=8

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Eduard“ ()

    Danke für die Infos Eduard.
    Ich habe trotzdem noch ein Verständnisproblem. Denn im Video oben (ca. Minute 19:20) suggeriert es mir, dass der Staatsangehörigkeitsausweis wertlos ist.
    Es wird zwischen "Staatsangehörigkeitsausweis" und "Ausweis über die Rechtsstellung als Deutscher" unterschieden.
    Deshlab habe ich mich auf den "Ausweis über die Rechtsstellung als Deutscher" fokusiert.

    Ich habe sonst noch die Situation, dass ich in Kasachstan geboren bin. Bringt das Probleme?

    Noch eine Sache - ich habe mir sagen lassen, dass man dann als "Deutscher" einen anderen Passport bekommt und man mit dem dann Probleme hat zu verreisen?
    Bzw. international Anerkennungsprobleme hat?

    Was hat es mit der Bezeichnung "Reichsbürger" zu tun und diesem "Ausweis über die Rechtsstellung als Deutscher"? Oder gibt es keinen Zusammenhang?
    Hallo,

    also ich sehe das Ganze mit dem gelben Schein sehr kritisch ...

    Kann sein, bis 1989/90 hätten eventuell noch echte Scheine ausgestellt werden könne, wenn überhaupt.
    Aber nach 1989/90, also spätestens da, seit dem gibt es keine Behörde mehr, die so einen Schein überhaupt ausstellen kann/darf ...

    Die ganzen Webseiten, die da dann die letzten Jahre aus dem Boden gesprossen sind, für mich eher ein Hinweis, das da etwas nicht stimmt, um es mal gelinde auszudrücken.

    Ich denke, wenn überhaupt jemand gültige Papiere ausstellen kann, dann wohl eher die Siegermächte.
    Die aber können höchstens bestätigen, dass wir Gefangene sind, besetzt, eine Staatsangehörigkeit wird schwierig, auszustellen.
    Dazu kommt, dass wenn überhaupt eine Staatsangehörigkeit ausgestellt weden kann, die auf dem deutschen Reich basiert.

    Also, was hätten wir noch?
    Die Bundesstaaten, diese Angehörigkeit haben wir noch. Hier jedoch kann eine falsch geführte Verfassungsgebende Versammlung mehr Schaden als Nutzen bringen, weil es dann gut sein kann, dass eben diese noch bestehende Bundesstaatsangehörigkeit aufgehoben wird !

    Was wir Deutsche aber noch haben, ist der Abstammungsnachweis nach RuStAG-1913, also der Nachweis der Abstammung, die zurück geht bis vor 1913. Das sollte eigentlich ein Jeder in mehrfacher Ausfertigung irgendwo liegen haben.
    Eine Geburtsurkunde vom betreffenden Pfarramt bestätigt, mit Lichtbild, ist weltweit anerkannt, auch nicht schlecht, wenn hier der Topf mal überkocht ;)

    Meine Meinung, darf ein Jeder mich korrigieren, kein Problem, das Ganze ist eh extrem kompliziert.

    Viele Grüße
    PEtER
    - Mensch -
    Schönen Guten Morgen, an diesem Donarsdág,
    schließe mich dem Schlußsatz von PEtER an, speziell in Punkto "kompliziert" !

    Hier im VV-WEB.NET - Forum haben einige einiges ja schon mehr als gründlich versucht zu erörtern und zu beleuchten, was auch ganz gut gelang und andere versucht aufzuzeigen, dass es nicht zwangsläufig "kompliziert" ablaufen muß, sondern relativ einfach sich alle deutsch stämmigen (und auch anderen Völker) vom auferlegten Joch befreien könnten.
    Aber was wissen wir bzw. weiß meiner einer schon, gell ;-)
    ! WIR mit dem ALL das ALL mit UNS ! ...in Akzeptanz von Ergänzung...
    "den längsten oder steilsten Weg begehen wir jeweils mit erstem Schritt"

    @PEtER @Bruecke1 @Artur Dankeschön ...Solche Kritik habe ich nicht erwartet... In Der SachsenSrv VV wurde ich da eher als ... hingestellt wenn ich dort Kritik darüber hatte....

    Ich weiss nicht ....Ich sehe das Problem eher an der Manifestation in der Bevölkerung....Ganz egal was In der Vergangenheit war und ,,rechtlich" gesehen heute noch gültig ist. Wenn es um die Rechtstellung geht würde ich da lieber ein Juristen befragen ... Kenne da gute mit den ich mich desbezüglich mal in Verbindung setzen werde... Ich finde aber auch das man das mit den gelben Schein nicht so einfach stehen lassen kann...Andererseits ist die BRD mit Geschäftssitz ein eingetragenes Unternehmen und der Personal(ausweis) die Bestätigung das du nur das Personal bist. Andererseits hat man ,,durch die Anträge" für den gelben Schein gleichzeitig eine kleine Sammlung wer alles ,,staatsfeindlich" ist. So wie die Uwe VV es auch macht...Wenn es um die Rechtsstellung geht ist mein glaube der das alles nur soweit gültig ist wie die Leute daran glauben...Siehe Cryptocoins Bitcoin,Litecoin,Bitconnect,Bitcrystal,666coin usw....Es liegt nur an Glauben...und aus Eigenerfahrung weiss ich wie leicht es ist ein neues System aufzubauen wenn du nur den entsprechenden Glauben und die Masse hast...Ich würde das mit den das wir gefangen sind ...nicht so unterschreiben...Was ich aber unterschreiben würde ist ...das wenn man es schafft ,,Die Leute von etwas zu überzeugen" Dann setzt sich ein Glauben durch.

    @PEtER Ich finde es gerade gut das das hier diskutiert wird...Du könntest Recht haben...Also ihr kennt doch alle Tics richtig...ich habe mal nach geforscht was er so macht....Vielleicht wäre es der richtige Zeitpunkt ein Juristen zu befragen...Ich kenne da aber auch eine Anwaltskanzlei ,,Roschel" oder Rochel ka wie sie jetzt heisst...müsste ich nachschauen...Der sagt zB auch zu NetzDG das es ungültig ist...Ich denke das man hier aufjedenfall Juristen brauch...andererseits glaube ich auch und merke es mehr als deutlich das überall Fallen aufgestellt werden um sogenannte ,,Staatsfeinde" zu fangen....

    Zu Tics
    maxcontrolgame.com/de/impressum.html

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Eduard“ ()

    @Artur
    Danke für die Infos Eduard.
    Ich habe trotzdem noch ein Verständnisproblem. Denn im Video oben (ca. Minute 19:20) suggeriert es mir, dass der Staatsangehörigkeitsausweis wertlos ist.
    Es wird zwischen "Staatsangehörigkeitsausweis" und "Ausweis über die Rechtsstellung als Deutscher" unterschieden.
    Deshlab habe ich mich auf den "Ausweis über die Rechtsstellung als Deutscher" fokusiert.

    Ich habe sonst noch die Situation, dass ich in Kasachstan geboren bin. Bringt das Probleme?

    Noch eine Sache - ich habe mir sagen lassen, dass man dann als "Deutscher" einen anderen Passport bekommt und man mit dem dann Probleme hat zu verreisen?
    Bzw. international Anerkennungsprobleme hat?

    Was hat es mit der Bezeichnung "Reichsbürger" zu tun und diesem "Ausweis über die Rechtsstellung als Deutscher"? Oder gibt es keinen Zusammenhang?

    Also ich weiss das es einmal ein gelben Schein von 1938 und einen nach 1913 gibt...Je nach welcher Rechtstellung du gehst...Zweitens geht der zweite nur mit Abstammungspapiere und man muss auch Urkunden der DDR(Besatzungszone anfordern) ...Reichsbürger ist ein Begriff der Industrianer um Menschen die auf Gesetze die ,,versucht wurden" vom dritten Reich und den Parteien abzulösen...Darauf hinzuweisen und nach diesen alten Gesetze verfahren....Passport du redest von ,,Reisepass" der ist dafür notwendig um ins Ausland zu verreisen...Der ,,Personalausweis" ist soweit ich weiss nur in Deutschland und in der EU ausreichend...Ich denke da du in Deutschland nicht geboren bist , wäre das nicht so einfach möglich zu belegen das du ein Deutschstämmiger bist....Aber das sollte dir eigentlich auch egal sein ,da mittlerweile die Kontrolle verloren wird ...wer Deutscher ist und wer nicht....Ich glaube gerade wenn es um die Rechtstellung als Deutscher geht bzw den Staatsangehörigkeitsausweis geht...wäre es nicht wichtig ob er Gültigkeit hat...sondern vielmehr um dessen Urkunden...Denn der Plan ist gerade das man die deutsche Kultur vergessen soll.....Ich finde du solltest dich nicht auf den Ausweis konzentrieren.....Denn ich habe vorkurzen einige Urkunden von Sachsen gefunden...wie hiessen die....Ic glaube ich werde ein Thread aufmachen.....der sich darauf konzentriert Daten zu sammeln.....Selbst wenn null Gültigkeit hat.....Es ist gerade wichtig ...wie ein Museum Ausstellungssstücke zu haben...damit unsere Geschichte nicht vergessen wird...Wie sagte Karl Marx ...Die herrschende Geschichtsschreibung ist die Geschichtsschreibung der Herrschenden....Und warum die Kontrolle verloren werden soll ist logisch ...weil dann können sie uns Ihre Kontrollmethoden aufdrücken (Überwachung Köln Silvester,RFID Chips usw) ...und wir können uns nur davor schützen wenn wir ,,Klarheit" in das ganze bringen....Vielleicht ist das auch der Grund warum immer mehr versucht Chaos in unserer Geschichte reinzubringen
    Hey Eduard!

    Meines Empfinden nach ist es wiedersprüchlich einerseits zu merken, dass Geld solange existiert solange Menschen
    ihm einen Wert beimessen
    und andererseits dann doch zu glauben für Rechtsprechung müsste ein Jurist entscheiden.

    Oder einer der so tut, dass er sich besonders gut in juristisch auskennt?
    Vielleicht so einer wie Uwe Volksbruch? So läuft ja die Gehirnwäsche in der U-VV.
    Nun der Punkt im gemeinsamen Drehbuch doch wieder Unmündigkeit zu postulieren und einen Experten auszupacken?

    Die Mehrheit entscheidet.
    Echtes Recht kann nur dann entstehen wenn dieses absolut allgemeinverständlich ist und auf basisdemokratischen Entscheidungen beruhend.

    Wie sagte Platon "Je vielseitiger die Gesetzte desto korrupter der Staat"

    Eduard willst du allen ernstes doch wieder in juristische Gebilde einsteigen, in denen schon Jurastudenten im 2.Semester lernen:
    Nicht Recht ist unbedingt wer Recht bekommt. (wo kein Kläger da kein Richter, Manipulation von Prozessen)
    Was geltendes Recht ist ist nicht immer rechtens. (siehe Urteile die andere Urteile auflösen)

    Gebilde in denen der einfache Mensch einen Anwalt brauch um seine Basisrechte vertreten zu lassen.
    Für mich kann eine gute Lösung über ein juristisches Gebilde nur entstehen wenn;
    1. alle Betroffenen in die Gesetzesfindung mit einbezogen werden
    2. diese in leicht verständlicher Sprache formuliert werden, so dass JEDER sich auch der
    NOTWENDIGKEIT DER MÜNDIGKEIT bewusst ist (jeder hat die Pflicht keine Bevormundung von sich und Anderen zu akzeptieren und somit die Souveränität aufrecht zu halten)

    Wohlan!
    @ben69 Ich sag wie ich es denke.....Das kannst du mir vorwerfen nicht mehr und nicht weniger....Aber ich bin dankbar für deine Kritik....Weisst du warum? Es gibt Orte.....wo man nur eine bestimmte Meinung haben darf....und dort kann man nix dazu lernen...Denn ich habe hier auch viel von Peter gelernt...Du hast Recht wenn es um Unterwanderung geht....Mir ist halt nur ein Rechtsanwalt eingefallen der sich gegen die Sklavengesetze in Youtube ausgesprochen hat und ich bin überzeugt davon das er aufrichtig ist....Die Frage ist für mich immer auch wenn es um solche Themen geht....Wer ist auf deiner Seite?

+