Gesunder Körper und Geist, aber wie ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Gesunder Körper und Geist, aber wie ?

    Gesunder Körper und Geist, aber wie ?


    Schon immer habe ich sehr gerne Menschen in der Öffentlichkeit beobachtet, Körperhaltung, Bewegung, Blicke, Hände und Persönlichkeit ...
    Wenn ich durch die Straßen laufe und in die Gesichter der Menschen schaue, sehe ich Vieles.
    Auf jeden Fall hat sich etwas in den letzten 2 Jahrzehnten verändert.
    Psychische Schmerzen, Angst, Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit und Krankheit.
    Eine komische Gesellschaft, die hier umherzieht.
    Ich sehe auch weltfremde, total verwirrte Leute.

    Wie kommt das?
    Ich versuche es zu erklären.

    Ich kenne einen Obdachlosen, der aus dem Osten stammt. Eigentlich ein sehr netter Mensch.
    Ich hatte diesen Menschen mal mit in eine Kneipe genommen, paar Bierchen schlürfen und so haben wir uns unterhalten.
    Zuerst über belanglose Dinge, bis es dann politisch wurde.
    Er erzählte vom Osten und dem Westen, von Weltherrschaft, Dinge die ganz früh im letzten und vorletzten Jahrhundert passiert sind, Schlüsselereignisse, die politische Situation momentan und so einiges erstaunliche, was ich diesem Mensch eigentlich nicht zugetraut habe.
    Irgendwann fragte ich ihn, woher er das alles weiß, ob er Computer oder modernes Handy hat, ob er Bücher liest.
    Er hat weder Computer noch modernes Handy, Bücher liest er ab und an mal, früher etwas mehr und er war ja früher in der DDR, wo es solche Informationen nicht gab, bis zur Maueröffnung. Durch die gelesenen Bücher hat er sich etwas gebildet aber er meinte, mit gesundem Menschenverstand ist das alles nicht so schwer zu erraten ...
    Ich machte mir meine Gedanken darüber und bin zu dem Schluss gekommen, dass es wohl ganz einfach daran liegt, dass dieser Mensch weder von LTE-Strahlen, noch von ungesundem Essen, noch von anderen übermäßigen Chemikalien vergiftet ist. Auch bekommt dieser Mensch von den ganzen Propaganda-Geschichten im TV sowie Internet nichts mit, er denkt einfach nur normal.
    Auch so macht er einen sehr fröhlichen Eindruck, ganz anders, als die Mehrheit auf der Straße.
    Er ist nicht in Hetze, er hat die Zeit für seine Gedanken.

    Ich unterhalte mich auch sehr viel mit anderen Menschen, egal bei welcher Gelegenheit, ob auf Veranstaltungen, auf der Straße oder sonst wo.
    Ich habe fest gestellt, dass die Menschen, die sich bewusst ernähren, verantwortungsvoll mit Körper und Geist umgehen, eine ganz andere Wahrnehmung von Umwelt und Lage und Leben haben, als der Rest der Menschen, die in diesem schlimmen Kreislauf gefangen sind.
    Diese Menschen haben auch erkannt, dass Arbeit, Stress, Geld nur Familien zerstört und sich selbst auch.
    (Nicht Arbeiten ist nicht die Lösung, aber die ganz persönliche Zeit und die Zeit mit seinen Liebsten, ohne TV, PC ..., das ist wichtig)

    Ich ernähre mich schon über 30 Jahre sehr bewusst, vermeide Fastfood sowie TK-Ware, kaufe gerne beim Bauer oder auf dem Wochenmarkt ein und esse gerne das, was gerade angebaut wird, also Saison-bedingt.

    Saison-bedingt, hier ist der aller erste Punkt, wo man einmal darüber nachdenken sollte:
    Unser Immunsystem hat sich in zig tausenden von Jahren aufgebaut und uns gesund gehalten. Erst in den letzten 40 Jahren rum hat sich unsere Ernährung geändert, Kühlschrank, Gefriertruhe, Fastfood und chemische Ernährungsindustrie haben den guten alten Keller abgelöst.
    Das bedeutet, wir unterstützen unser Immunsystem nicht mehr sondern arbeiten mit unserer Ernährung eigentlich dagegen. Es liegt eigentlich auf der Hand, dass wir dadurch krank werden müssen, weil das, was sich in tausenden von Jahren angepasst hat, wir in 40 Jahren zerstört haben. Es kann sein, auch daran wird sich unser Körper irgendwann gewöhnen, aber das dauert wieder tausende von Jahren, solange bleiben wir krank ...
    Ein kranker Körper kann keinen gesunden Geist hervor bringen, weil der Körper genug mit sich zu tun hat ...

    In den letzten ca. 20-30 Jahren kam dann eine weitere schwere Keule auf unseren Körper und Geist zu, eben Chemie in Lebensmitteln, also anorganische Stoffe, die Getränke wurden als Multivitamin, sehr Gesund usw. angepriesen, leider reine Chemie, wodurch unser Körper und Geist noch mehr geschwächt wurde.
    Dann, in diesem Jahrtausend kam eine weitere Plage auf uns zu, TV, Handy, PC ...
    Deutschland ist übrigens das einzige Land auf der ganzen Welt, wo der LTE-Ausbau zu 100% erfolgt ist. Dazu sollte man wissen, LTE-Funk sowie auch der Digital-Funk sowie auch Funknetzwerke (WLAN), das sind gebündelte Microwellen ..., kann sich jeder gesunde Mensch eigentlich selbst ausrechnen, was dies zu bedeuten hat ...
    Aber zurück zum Thema, durch Handy, TV und Medien werden wir komplett abgelenkt, durch die straffe Arbeitszeit kaum noch Zeit oder Lust, sich einmal hin zu setzen und selbst zu überlegen, wir überlassen das Überlegen den Medien und dem TV, lassen es bis in den Halbschlaf unterbewusst uns in den Kopf träufeln, unbemerkt..., und am nächsten Tag reden wir das, was uns die Medien und das TV am Abend zuvor eingeträufelt haben ..., schon einmal darüber nachgedacht ?

    Ich habe auch schon vielen Menschen helfen können, wenn ich nah genug habe ran kommen können.

    Ich fange da ganz simpel an, Zähne ...
    Ich kenne eine Frau, die mir Ihr Leid geklagt hat, dass Sie beim Zahnarzt war, Kostenvoranschlag über 7800€, einige Zähne müssen raus und ersetzt werden, sie hat aber das Geld nicht. Die Zähne, so der Zahnarzt, müssen raus.
    Ich schaute auf Ihre Zähne und meinte, die sehen doch gut aus.
    Sie sagte, ja, ich putze auch immer wie wild, aber die Zähne wackeln, irgend etwas mit Zahnhals und Zahnfleisch, deshalb wackeln die Zähne.
    Ich fragte, mit was sie denn so die Zähne putzt.
    Sie meinte, sie habe schon immer die modernsten Geräte, aktuell so ein Hochgeschwindigkeits-Gerät und auch immer die von den Zahnärzten und von den Medien empfohlenen Zahnweis, Super-Blend und was es nicht so alles gibt.
    Ich wusste sofort, wo das Problem war, denn die Zähne waren eigentlich gesund und habe ihr empfohlen, einfach mal das hochmoderne Ultra-Zahnputzgerät liegen zu lassen und eine handelsübliche Zahnbürste eine Zeit lang zu benutzen. Auch sagte ich der Frau, sie solle ordentliche Zahncreme kaufen und nicht solch chemisches Gift ...
    Ich schlug vor, sie solle mal Lavera Bio Zahncreme und Salviagalen Madaus (besser) kaufen und Testen.
    Ich traf die Frau so ungefähr nach 2,5 Monaten wieder und fragte, wie es Ihr ergangen ist.
    Sie hat sich im Reden fast überschlagen, sie erzählte mir, sie hat meinen Vorschlag versucht und die erste Besserung hatte schon nach 3 Wochen begonnen, heute, nach 2,5 Monaten wackelt kein einziger Zahn mehr. Sie erzählte auch die Erfahrung, als sie das erste mal die Salviagalen Madus genommen hat. Sie sagte, sie kann sich daran erinnern, als sie noch ein Kind war, genauso hat ganz früher die Zahncreme geschmeckt, ganz genau so, wie heute diese Salviagalen. nach 40 Jahren hatte sie das wieder geschmeckt ...
    Ich denke, ich muss dazu nichts weiter sagen, macht euch mal Gedanken darüber ...

    Ich könnte noch unfassbar viele Erfahrungen hier nieder Schreiben, aber das bringt wohl nichts, die Wenigsten Lesen viel.

    Es gibt 2 Apps für Handys, die ich nur Jedem empfehlen kann:
    Codecheck:
    (geht auch online: codecheck.info/)
    Codecheck ist zum überprüfen, welche giftigen Stoffe im Produkt enthalten sind.
    Mein Tipp..., geht mal in euer Bad und überprüft eure Produkte, was Ihr euch da alles antut, ob das Deo..., ob Badeschaumgift, was durch die Poren in euren Körper kommt etc.

    Dazu ein kleines Beispiel, ich verwende ausschließlich Kernseife, ob für Haare oder Körper. Badet man mit Kernseife, sieht man, so ganz wie früher, hinterher den Streifen an der Badewanne, wie damals als Kind, das ist nicht nur Dreck, sondern auch Körperfett und Poren.
    Bade mit modernen Badezusätze, siehst du das nicht mehr, warum?
    Weil die Fett und Eiweißlöser zu dermaßen stark sind, dass es zersetzt wird und genau das nehmt Ihr durch eure Poren ein, na dann, Gesundheit...

    Ok, eine weitere sehr gute App ist:
    ToxFox
    ToxFox prüft die hormonellen Stoffe im Produkt ...

    Schade, dass man 2 verschiedene Apps benötigt, aber Jeder, der das noch nicht gehört hat, aber Interesse an seiner Gesundheit hat, sollte durch seine Räume gehen und die ganzen Produkte prüfen, es geht um euer Leben, eure Gesundheit und euer Geist !!!

    Nur mal als kleines Beispiel:
    Birkenhaarwasser
    Birkenhaarwasser schützt Haare und Kopfhaut vor Umwelteinflüsse, also auch gegen Umweltgifte ...
    Nun gibt es ja einige Produkte an Birkenhaarwasser, ich nehme mal das teuerste:
    Birkin Haarwasser

    Das sollte ja echt gesund sein, Bio/Natur-Produkt, kann man ja nichts falsch machen, ist ja auch das teuerste Produkt ...

    codecheck.info/kosmetik_koerpe…386341/Garnier_Birkin.pro

    Schaut es euch an, was da so alles mit drin ist.
    PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Kosmetika
    (Schwächen die Barrierefunktion der Haut.)
    Es sind noch viel mehr sehr bedenkliche anorganische Stoffe drin, aber das PEG-40 ist ein sehr klassisches Beispiel, obwohl als nicht so bedenklich eingestuft, aber:
    Es bewirkt ganz genau das Gegenteil von dem, was das Birkenhaarwasser eigentlich bewirken soll.
    Das Birkenhaarwasser soll die Kopfhaut schützen, das PEG-40 weicht die Poren auf.
    Toll, nicht wahr??
    Alternativ im Frühjahr junge Birkenblätter sammeln, waschen, trocknen und mit Essig oder Alkohol sowie Naturöle sich selbst ein Birkenhaarwasser herstellen, ist nicht schwer und ist recht schnell gemacht ...

    In anderen Birkenhaarwassern ist ein giftiger Farbstoff enthalten, den die Kleiderindustrie NICHT zum Färben benutzen darf, frage ich mich nur, warum das dann in das Haarwasser darf ...
    Natur-Freaks nutzen meist solche Produkte wie Haarwasser, eben weil gesund und genau hier wird eingegriffen !
    Ich kann euch nur sagen, prüft eure Produkte.

    Wasser und Getränke
    Habe ich oben schon geschrieben, was mit den Multivitamin, Cola und der ganze Dreck los ist, anorganische und giftige Stoffe.
    Viele haben das natürlich schon bemerkt, die Menschen, die solche Produkte herstellen, natürlich auch, weshalb das Zeugs nun im Regen und im Leitungswasser zu finden ist.
    Abhilfe schafft auf alle Fälle zumindest das Abkochen und Filtern.
    Guten Tee kaufen und trinken hilft, gesunder zu leben.

    Zucker und Salz
    Nehmt Rohrzucker und Meeressalz oder Bergsalz, in herkömmlichem Raffinerie-Salz, am Besten noch mit chemischem Jod..., das ist Nervengift, nicht mehr und nicht weniger, chemischer Jod sowie das chemische Flour in den herkömmlichen Zahncrems, das sind Bestandteile, die in chemischen Kampfstoffen zu finden sind, wollt Ihr das wirklich zu euch nehmen?
    Raffinerie-Zucker, ein Suchtmittel, es sagt eigentlich schon der Name ...

    Medien, Handy, PC
    Nicht gleich morgens TV an, Radio an, Zeitung lesen und Facebook, das kann so wirklich nichts werden.
    Setzt euch lieber eine halbe Stunde auf das WC, macht in Ruhe euer Geschäft und lasst die Gedanken kreisen, das ist bei weitem mehr Wert als alles andere.
    Vermeidet die Medien, man kann ja mal einen Blick drauf werfen, aber ihr werdet nach einer gewissen Zeit plötzlich bemerkten, wie euer Hirn zugestrahlt wird, wenn eine Zeit lang das gemacht wurde, was ich hier schrieb.
    Schaltet das Handy und das WLAN über Nacht aus, lasst euer Handy nicht in der Nähe vom Kopf liegen, also mindestens, wenn eingeschaltet, 1,50m - 2,00m Entfernung.

    Eines ist natürlich auch ganz klar, es ist unmöglich, sich vor allen Giften und Ungesundes fern zu halten, nicht zu sich zu nehmen.
    Aber eine kleine Überlegung sagt uns ja schon, dass es gar nicht sein muss, man keine Panik bekommen muss.
    Es genügt, wenn man bewusst lebt.
    Früher, in der Geschichte der Menschheit haben wir damals genug giftige Stoffe ab bekommen, ob nun Wasser aus einer Quelle, die am Urangestein austritt, ob nun verkohltes Fleisch oder in den Höhlen die Feuer, es hat uns nicht getötet, sonst wären wir ja heute nicht noch da...
    Unser Körper ist extrem widerstandsfähig, er kann mit vielen Giften und Umwelteinflüssen umgehen.
    Voraussetzung dafür ist aber, dass der Körper bzw. das Immunsystem gesund ist und das kann man nur damit erreichen, dass man sich so ernährt, wie wir es tausende von Jahren zuvor schon gemacht haben. Dann noch bewusst Leben, vermeidbare Gifte weg lassen, dann passt das schon.

    Das nur mal als ganz kleiner Teil, wie man zumindest damit anfangen kann, Körper und Geist gesund zu bekommen.

    Joerg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Joerg“ ()

    Ja, aufmerksam ist ein Großteil der Menschheit nicht mehr, so entgeht vielen leider vieles (Lachen oder Weinen ?)

    Danke für diese voller Leben und wertvollen Hinweisen sprühende Zeilen, freut mich heute her, zur Lösungsorientierten Gemeinde,
    gefunden zu haben ! Hat mich gerührt und inspiriert Merci Tack Спасибо

    Was mit "Hypersensibel" "starkgeminderte Stresstoleranz" gemeint war bzw. womit so was auch zu tun haben könnte fühlt sich Logisch erklärt an (LTE, völlig außer acht gelassen *SelbstStirnKlatscher)
    Nochmals Danke !

    Im Laufe der Jahre, auch durch mit lebend Wesen Wissen austauschen viel gelernt, Zuhören (können) - sich ins Außerhalb von Zeit und Raum begeben dürfen). Grundlegende Erkenntnis, mit Ernährung, Flüssigkeit bewußt umgehen, mit Entgiftung machbar, auch ohne nur noch nach Bio-Dings. Deutlich spüren wenn Körper signal gibt "besser mal Finger von lassen oder anrichen.
    Hilft Zirbeldrüse auf die Sprünge, "GoldenMilch" - Quellwasser (bis 2mikron gefiltert) ca.65°C, sw.tee, Priese Kurkuma, Priese Ingwer, kl.Priese sw.Pfeffer, kl.Löffel Honig, gr.Löffel frische Milch (möglichst aus Öko-/Uranbau).
    Länger als zwei Std. in Stadtnähe, tränen uns Nase und/oder Augen, Atem kratzt, fühlen uns matt, Haut ist es zumindest...
    Hilfe: ein paar Täschen von Obigen, werdet staunen, ein paar Tage Pause läßt die Wirkung nicht sinken.

    Kur (2mal fünf-sechs Wochen):
    je 1Hand Knoblauch, Ingwer, Zitrone, 2El.Meerrettich, 1-2Pfefferschoten putzen, zerkleinern, grob aufbrechen (od.grob mixen, dann jedoch ne Weile kühl ruhen lassen!), 3/4L KräuterEssig, 1/2L belebtesWasser, sachte erhitzen, nicht kochen ! kurz aufwallen lassen, durch Leinen absieben, in Glas (blau, grün) abfüllen, abkühlen. Zwei Eßlöffel 5-6Wochen zur gleichen Zeit.
    Wichtiger Hinweis:
    sehr Viele brechen nach zwei bis drei Tagen ab, weil echt alles aus letztem Winkel rausgeputzt wird, was sich so im Lauf der Jahre halt so ansammelt an Schwermetallen.... manche Speien und haben ein zwei Tage nen flotten Otto wo seines gleichen sucht...
    Wer es durchhält wird belohnt durch klares...

    Schätzen 40-90Potenz, je nach Zutaten, dabei summen mit Gedanken wie "Beistand Reinigung" hat sich auch schon bewährt ;)
    ! WIR mit dem ALL das ALL mit UNS ! ...in Akzeptanz von Ergänzung...
    "den längsten oder steilsten Weg begehen wir jeweils mit erstem Schritt"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bruecke1“ ()

    Hallo,

    Bruecke1 schrieb:

    Was mit "Hypersensibel" "starkgeminderte Stresstoleranz" gemeint war bzw. womit so was auch zu tun haben könnte fühlt sich Logisch erklärt an (LTE, völlig außer acht gelassen *SelbstStirnKlatscher)
    Nochmals Danke !


    Ja, du liegst richtig und das Thema ist viel zu ernst, als dass ich da nicht noch einen kleinen Zusatz schreibe.


    Flächendeckender Einsatz der Mobilfunknetze mit LTE (gepulste Microwellenstrahlung, Pulsmoduliert)
    Digitale Funknetze


    Digitale Funknetze:

    Tetra-Netz (Pulsfrequenz 17,6 Hz), der neue digitale Polizeifunk, macht euch mal schlau, was dies genau bedeutet ...
    Diese Technik ermöglicht tatsächlich schon heute ein Mindcontrol, das bedeutet, je nach dem, auf welche Frequenz dieses Netz geschaltet wird und vor allem in welcher Stärke, kann die Polizei genau kontrolliert werden, ob diese nun zurückhaltend oder eher gewalttätig reagieren, dass es dabei zu erheblichen Schäden am Gehirn sowie zu Tumoren kommt, ist ja egal, der Mensch in dieser Situation ist ja locker austauschbar ...


    Angriff auf die Matrix des Lebens Bienensterben, Vogelsterben:

    Das wären ja schon Tatsachen, die schlimm genug wären, aber es kommt noch besser ...
    Es gibt verschiedene Frequenzen, mit denen man den Mubilfunk realisieren kann ...
    Die große Frage ist, weshalb genau eine Frequenz im Digitalen Funk genutzt wird, die folgendes verursacht:


    Diese Pulsfrequenzen wie z.B unser heutiger Mobilfunk sind, anders wie in USA, auf einer Pulsfrequenz, die auch bei modernen Microwellen-Waffen (Microwave Weapon) genutzt werden. Diese Waffen sind zwar nicht unmittelbar tödlich (non lethal Weapon), aber können, je nach Frequenz alles mögliche auslösen oder verursachen, das bedeutet, es ist möglich, genau zu bestimmen, was den bestrahlten Menschen passieren wird und / oder wie er reagieren wird ...

    Am Rande erwähnt, auf Lampedusa (oder eine andere Insel in Griechenland, bin mir nicht mehr ganz sicher) habe ich vor paar Monaten eine Aufnahme im TV gesehen, kurz im Augenwinkel, wo solche Waffen um die Flüchtlinge aufgebaut wurden, auf solch Militärfahrzeuge. Als ich das sah, versuchte ich den Bericht in den Mediatheken wieder zu finden, ich denke, das war ein versehen, diese Aufnahmen verschwanden ...
    Es bedeutet aber, dass irgend etwas bewirkt werden soll mit diesen Waffen gegen die Flüchtlinge, ob die nun Krank werden oder agresiv gemacht wurden oder ähnliches, das kann man nur sagen, wenn man wüsste mit welcher Stärke und auf welcher Frequenz die Flüchtlinge mit den Microwave-Weapon beschossen wurden.
    Auch an der Grenze zu Ungarn hatte ich das gesehen.
    Auf alle Fälle wird so manches klarer, umso mehr man darüber nachdenkt ...


    Wie gesagt, nicht vergessen, es betrifft Mobilfunk, Digitaler Funk, Digitales TV via DVB, Wlan, Hotspots etc.






    In Deutschland brauchen wir solche Waffen nicht mehr, das erledigen die ganzen Mobilfunk-Masten, bei der 100%igen Abdeckung kein Problem, je nach Laune kann die Frequenz / Modulation so eingestellt werden, wie gewünscht ...
    Schaut euch mal die Masten genauer an ...



    Hier mal kurz geschrieben, wie sich das wann auswirken kann... :

    Modulation /Sek
    Mögliches Ergebnis
    1Herzschlag Rhythmus
    1 - 3Schlafmuster
    3 - 5Paranoia / Halluzinationen / Amnesie
    Illusionen / Schläfrigkeit / Gefühls-Kälte
    6 - 7Depression / Selbstmordgedanken
    Visuelle Verzerrung / Verwirrung
    8 - 11Kann nicht entspannen
    Unwohl sein / Unglücklich
    11 - 13Zornig, aggressiv / Manische Verhalten
    Probleme mit Bewegung / Blitze / Appetitlosigkeit
    14 - 18Kleine Anfälle / gestörte Orientierung
    auditive / visuelle Halluzinationen
    18+Unfähigkeit, Entscheidungen zu treffen
    Sensorische Probleme (sehen/ Spüren / Hören)
    24+Verwirrung / Flackern / blinkende Lichter / Schwindel
    35+Manie / Hyperaktivität
    40+Angst / Schlafstörung / Reaktionszeit verlangsamt / Entscheidungen können nicht getroffen werden (Unentschlossen, unfähig, Entscheidungen zu treffen)

    Nun liegt es an euch, mal zu schauen, was auf welchen Frequenzen und Modulationen läuft, dann wundert eigentlich niemanden mehr das Verhalten der Menschen ...

    ;)

    SonnenWelt
    Ich empfehle zusätzlich noch zur Gesundheit von Körper und Geist die Gesundheit der Seele :). In der heutigen Zeit sind viele Menschen total verkopft, linkshirnlastig. Ein total unterschätzer Faktor dabei sind die Auswirkungen von angestauten Emotionen (Wer mag kann hier mal Floris Weber googlen). Wer sich mal mit Bruce Lipton, Deepak Chopra etc. beschäftigt hat, der weiß, dass das bis auf die Zellebene hinabgeht. Ich kann nur sagen: es ist immens wichtig (um nicht zu sagen das Wichtigste), was wir fühlen und was wir denken (Es ist die Ebene der Ursachen). Es ist das, was wir in das große, weite Feld streuen, womit wir auch unser eigenes Energiefeld speisen. Und das wichtigste Gefühl, das uns in der heutigen Zeit abhanden gekommen ist, ist das Selbstwertgefühl.

    So viele Menschen fühlen sich wertlos oder haben das Gefühl, dass ihr Selbstwert immer an Bedingungen "von außen" geknüpft ist. Das kollektive Selbstwertgefühl der Menschheit ist im Eimer: Wir sind böse, unwürdig, selbstsüchtig, egoistisch, hinterhältig, maßlos etc. etc. Da wir uns so schlecht fühlen, brauchen wir immer irgendwelche Kompensationsstrategien, um das auszugleichen (Essen, Drogen, Trinken, Sex, Zocken, andere Menschen runtermachen etc.). Es wird Zeit, dass wir unser Mensch- und Weltbild mal wieder auffrischen :). Dass wir selbst die Menschen werden, die das Leben lebenswert machen.
    Viele haben hier in der Theorie begriffen, was falsch läuft, aber wirklich fühlen, dass das alles nur Schein ist (Matrix), dass das alles nur ein Konstrukt ist, das man uns für wahr verkauft (Politik, Juristerei, Verträge, Ämter etc.), das ist bei den meisten glaube ich emotional noch nicht durchgedrungen. So lange die BRD oder die globale Mafia es schafft uns unsere Lust am Leben oder am Sein generell zu nehmen, solang sie unsere Gedanken und Gefühle immer wieder auf sich lenken, haben sie gewonnen. Was die nicht gebrauchen können, ist dass jemand trotz der prekären Lage unverschämt gut drauf ist :D.
    Daher lös dich von all den negativen Gedanken und Gefühlen. Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan :D. Aber wenn du es wirklich schaffst dich von allem Negativen zu lösen (oder es zumindest beobachtend an dir vorbeiziehen zu lassen) und dazu noch warme, wertschätzende Energien in die Programmierung der Matrix speist (indem du in deinem direkten Umfeld Licht streust), dann hast du die Welt ein Stück besser gemacht.

    Wir leben in der Zeit der Dunkelheit. Wir brauchen ne Menge Fackeln :D
    im shaolin-cosmos chi-gong gibt es Übungen, die die Gerhirnhälften synchronisieren. Dies führt dazu, dass emotionale Verarbeitungsprozesse angeregt werden und die rechte Hirnhälfte gleichzeitig arbeitet.
    In der Praxis führt dies dazu, dass Emotionen besser verarbeitet werden.


    Jounglage wirkt bestimmt ebenso.
    Seelische Gesundheit ist ein wichtiger Aspekt von Gesundheit und in der Nwo Definition nicht vorhanden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ben69“ ()

    Ja genau, Ben schön gesagt,
    ähnliches wird auch in anderen, z.B. traditionell asiatisch Selbstverteidigung, gelehrt.

    Intensivkurse für Treffen... - nicht vergessen !

    Reaktivierung und Harmonisierung kognitiv-körpereigen (von Mama Natur gegebenen) Fähigkeiten, das geht !
    Machen wir bald, für groß & klein, jung & alt, rund oder nicht, das wird ein Gedicht

    :thumbsup:
    ! WIR mit dem ALL das ALL mit UNS ! ...in Akzeptanz von Ergänzung...
    "den längsten oder steilsten Weg begehen wir jeweils mit erstem Schritt"

    Hallo Liebe Leser/innen,
    hier gleich mal ein paar interessante Lösungsansätze zur Gesunderhaltung bzw. zum wieder Herstellen:
    • selbst herstellbares Pflaster zum Entgiften über Nacht... - Quelle u.a. : anonymousnews.ru/2017/08/23/ge…chen-koerper-ueber-nacht/ - Auszug Text (zur Sicherung) Zitat: "Die Fußsohlen spiegeln laut chinesischer Medizin alle Organe des Körpers wieder. Über das Lymphsystem sind die Füße mit allen Organen verbunden und können deren Gifte ausscheiden. ...geht ... einfach und der Effekt wird sichtbar…
      ... regelmäßige Entgiftung des Körpers kann neu beleben, denn ... lagern sich in allen Organen ab. Die Lymphflüssigkeit transportiert sie durch den ganzen Körper, auch zu unseren Füßen, wo sie ausgeschieden werden können. ... Ausscheidungsprozess kann man auf sehr einfache, doch effektive Weise noch unterstützen. ...

      Man braucht: Zwiebeln, Knoblauch, etwa 200 ml Wasser, ... - Kompressen (selbstklebend), Socken
      Und so geht’s: schneiden Sie den Knoblauch und die Zwiebeln in Scheiben und setzen Sie einen Topf mit Wasser auf. Geben Sie, wenn das Wasser kocht, den Knoblauch und die Zwiebeln hinein. Das Ganze kocht dann für 10 Minuten. Anschließend lassen Sie die Flüssigkeit für ungefähr 20 Minuten abkühlen. Wenn das Zwiebel-Knoblauch-Wasser nicht mehr heiß ist, kann es in ein Kännchen gefüllt werden. Nun nehmen Sie eine selbstklebende z.B. ...Kompresse und gießen etwas von dem Sud auf die gepolsterte Mitte der Kompresse. .. möglichst nicht die Klebestreifen der Kompresse ... Danach drücken Sie die überschüssige Flüssigkeit mit der Hand aus. Nun kann die Kompresse auf die Fußsohle geklebt werden. .. eine Socke drüber und gehen ins Bett. Am nächsten Morgen kann man dann so manche Überraschung erleben" :endeZitat

    • Immun gegen Krebs mit Ernährungsumstellung.... - Quelle: anonymousnews.ru/2017/07/29/di…orose-nahrungsumstellung/ - Auszug Text (zur Sicherung) Zitat: "...bislang galt offiziell eher die Regel, dass Krebspatienten keinesfalls Diäten dürfen, um ihren Körper im Kampf gegen die Krankheit nicht zu schwächen. Doch dank Trochon und anderen Geheilten machen inzwischen ganz andere Gerüchte die Runde...: Krebspatienten sollte auf Kohlenhydrate verzichten, aber Fett zu sich nehmen, auch kurzzeitiges Hungern könnte durchaus angebracht sein.

      Im Selbstversuch wagte es der Franzose, die Kohlenhydrate fast komplett aus einem Speiseplan zu streichen, dann nahm er eine Weile gar nichts mehr zu sich und verspürte nach zehn Tagen eine gesundheitliche Verbesserung. Darauf folgte die Umstellung auf eine ketogene Ernährung mit einem großen Anteil an Ölen und Fetten, doch unter Vermeidung von Kohlenhydraten – alle paar Wochen begleitet von fünftägigen Fastenzeiten. Sein Onkologe...: ...Krankheit ist ohne spezifische medizinische Behandlung unter Kontrolle...

      Damit steht der mutige Pilot nicht allein dar, die Einzelfälle häufen sich, doch nicht immer kommt es dabei zur Heilung, manchmal auch nur zu Tumorschrumpfungen und eine verbesserte Lebensqualität. Mehr als 10 offizielle Studien bestätigen mittlerweile den möglichen Heilungsweg durch die »Krebsdiät«, beispielsweise eine Untersuchung der Berliner Charité oder der Mayo Clinic in den USA. Krebszellen benötigen nun einmal für ihr Wachstum mehr Glukose als die gesunden menschlichen Zellen, die ketogene Diät besitzt also das Potenlial, Tumore auszuhungern.
      Noch dazu fördert sie den Muskelaufbau und lässt die Fettpolster abschmelzen, was sicherlich der Gesundheit eher zuträglich ist. Im Endeffekt muss aber jeder Mensch seinen eigenen Weg finden, mit dieser Krankheit umzugehen...:endeZitat
    LiG - copyright by vv-web.net
    ! WIR mit dem ALL das ALL mit UNS ! ...in Akzeptanz von Ergänzung...
    "den längsten oder steilsten Weg begehen wir jeweils mit erstem Schritt"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bruecke1“ ()

    Hallo Zusammen liebe vv-web.net Gemeinde und Leser/in,

    nachdem unsere liebe Bekannte und mittlerweile Freundin Dr.med.Isabella P. aus dem Südschwarzwald eine eMail mit einem Verweis (Link)
    zu einem Yt-Video sandte, indem auf Möglichkeiten zur Hilfe bei Knorpelschäden, Schmerzen u.v.a.m. durch schwefelhaltigen Mittel eingegangen wird (ca. 30 min. - youtube.com/watch?v=HT3geb7yZ1k), meiner einer jedoch gern nach Alternativen zu Extrakten schaut, welche die Natur bereits bietet, da allerlei Extrakte ja in Hochkonjunktur angepriesen werden... und i "drum-rum-eierei" nicht mag (viel zu viel Kommerzielle Interessen-Grüppchen..) gesucht, geschaut... "es gibt sie, die natürlichen Lieferanten zur Gesunderhaltung, Wiederherstellung"
    - gern mit Euch hier bei vv-web.net teilend.

    Vollkommen gratis copyright by VV-WEB-NET ;-)

    ---
    Auszüge in Form von Textpassagen - leicht modifiziert

    Feuchtigkeit von Innen
    das A und O ausreichende Trinkmenge ... kann bereits nach einigen Tagen zu ... sichtbaren Verbesserung ... führen.... deshalb ... ausreichende Flüssigkeitszufuhr ... Stilles Wasser ist optimal, es reinigt den Körper und unterstützt ihn dabei, Schadstoffe auszuscheiden. ... als Medium für Stoffwechselvorgänge und chemische Reaktionen. Mindestens zwei Liter sollten Sie täglich zu sich nehmen. Neben Wasser eignet sich auch Kräutertee ... Verzichten sollten Sie ... auf gesüßte Fruchtsäfte oder Limonaden.

    Mineralienhaltige Gemüsesorten (Dermis / Haut)
    ... kann ... gut in Form bleiben, ... ausreichender Menge mit Mineralstoffen versorgt wird. ... drei Wichtigsten zählen Schwefel, Zink sowie Silizium. ... Grundlage für eine junge, aktive und funktionsfähige Haut. Reich an Silizium sind beispielsweise Salatgurken. ... Spurenelement hilft der Hautgesundheit und ist wichtig für den Aufbau von Bindegewebe. ... Kohlgemüse, Rettich und Radieschen enthalten jede Menge Schwefelverbindungen wie die Aminosäuren Methionin und Cystein. ... Mineralien werden für ihre entgiftenden Eigenschaften geschätzt, ... Ausleitungsorgane unterstützen. ... fördern den Aufbau von Gallenflüssigkeit sowie den Abbau von Giftstoffen in der Leber.
    Rettich und Radieschen sind ... reich an B-Vitaminen, Phosphor, Vitamin C und Zink. ...
    Zink gleicht androgene hormonelle Prozesse aus, die z.B. Akne hervorrufen.

    Antioxidantien
    um vorzeitiges Altern der Dermis (Hautschichten) zu verhindern, ... viele antioxidativ wirksame Nahrungsmittel essen. Eier aus ökologischer Freilandhaltung enthalten neben zahlreichen Vitaminen auch reichlich Selen, Zink und Aminosäuren. ... schützt nicht nur vor Sonnenbrand, ... hält auch das Gewebe geschmeidig. ... Kurkuma für den Körper sowie die Haut von großem Nutzen sein. ... reich an antioxidativen Inhaltsstoffen, ... Curcuminoide ... ... auch als Gelbwurz bekannte Pflanze pflegt unsere menschliche Hülle und sorgt für eine zarte Hautstruktur. ... unterstützt ... natürliche Flora, welche die Hautzellen vor schädlichen Mikroben schützt. ... Spinat in diesem Zusammenhang ein fantastisches Lebensmittel. ... reichlich Magnesium, Vitamin C und Chlorophyll, welches die Entgiftung fördert.

    Zellschäden / Zellstoffmangel vermeiden
    ...
    Vitamine, Co-Enzyme, Aminosäuren ... Wildlachs und Sardinen enthalten hochwertige Omega-3-Fettsäuren, die Hautreizungen und Entzündungen entgegenwirken. Mageres Fleisch wie Rind oder Geflügel liefert Aminosäuren, ..- Kollagenaufbau ... ... Erbsen stecken Nukleinsäuren sowie Vitamin A und E ... Hautfettproduktion anregen. Nicht minder ... sind Nahrungsmittel die das Coenzym Q10 enthalten. ... Zwiebeln, Nüsse und Pflanzenöle wie Sesamöl. ... Ideal als Snack sind zudem Sonnenblumenkerne, ... jede Menge Vitamin E, ... Feuchtigkeit spendend ...

    Natürlicher Sonnenschutz
    ... rote und orange Gemüsesorten, da sie Carotinoide enthalten. Tomaten oder Karotten, auch allerlei Beeren ... ob als Saft, Soße oder in roher Form z.B. als Salat – erhöhen den natürlichen Sonnenschutz der Haut.
    ---
    Viel Erfolg beim Gesund-Erhalt / mögliche Wiederherstellung ;-)

    LiG
    --
    Quelle/n:
    Buch "Naturheilpraxis" - Tandem Verlag - isbn 3-930882-35-3
    Buch "Das große Buch der Heilpflanzen" - GU Verlag - isbn 3-7742-3848-0
    Buch "Das Handbuch der Hausmittel" - isbn 1-55185-576-3 - Pupl.Intern.Ltd...
    od.a. z.B. donna-magazin.de/anti-aging-von-innen-skin-food
    ! WIR mit dem ALL das ALL mit UNS ! ...in Akzeptanz von Ergänzung...
    "den längsten oder steilsten Weg begehen wir jeweils mit erstem Schritt"


+