Sticky Die Aktuelle Wahrheit über den VV-Rat und den neuen Bundesstaat-Deutschland

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Hallo zusammen,
    es ist viel passiert, negatives wie positives, hier im Forum leider weniger.
    Sei´s drum, das hier und jetzt zählt, drum schubs ich mal diese Diskussion an.
    Es geht um die Kanäle von ddbradio...
    von den Video´s, welche eigentlich nach wie vor nur Bild unterstützte Audioaufnahmen sind, wird man nicht sonderlich schlauer, im Wesentlichen sind es zusammen geschnittene Aufzeichnungen der Sendungen oder Monologe einiger aus dem Rat, bei welchen teils unangenehme Anrufer/innen einfach raus geschnitten wurden - warum das denn ?
    "Kein Funken Transparenz, kein Vertrauen" meinten einige mit welchen drüber gesprochen. Andere meinten "bin doch nicht blöd und hör Stundenlang denen ihr Rheinland- oder Osi-labberei an"...
    Kaum wer wo dem Ganzen was positives abgewinnen konnte, sagt doch eigentlich aus, dass da was falsch läuft, oder !?

    Aber das beste waren zwei Damen, welche erzählten nach Aufruf in einer Sendung sich auf dem Teamspeak der VV angemeldet zu haben, einige Zeit dort verbrachten und erst mal nur zuhörten, nicht erkennen konnten dass da wirklich so was wie Zukunft gearbeitet oder irgendwas ausgearbeitet wird, weshalb sie Vorschläge machen wollten, auch etwas mehr Transparenz nach außen zu zeigen. Weshalb in Folge von mehreren angefeindet wurden, als Spitzel bezeichnet wurden... der Erzählung nach, handelt es sich um genau die selben, welche in der Vergangenheit schon "übertrieben geHausmeistert" haben, wenngleich mit neuen Nicknamen,
    Fazit:
    der Laden TS der VV, BsD, unter Leitung der Pseudonyme "Uwe, Reggy..." scheint schon Unterwandert zu sein,
    entweder ohne das der Rat es blickt oder gar wissentlich in Kauf nimmt und duldet - bei unter Arroganz mit Blindheit geschlagenen ist das ja so ne Sache lach ;)
    Ansonsten nicht neues, wir gehen auf verschiedene Treffen nur noch wenig, dreht sich eh alles im Kreis :( leider leider
    WIR mit dem ALL, ALL mit UNS !
    "...in Akzeptanz von Ergänzung..."
    " Einig (mit gutem) Recht (in) Freiheit "

    Post was edited 1 time, last by “Bruecke1” ().

    Hi,

    ja, wenig Aktivitäten hier, aber die Zugriffe sind nach wie vor extrem gut. Gut ist, es lesen Viele, schlecht ist, es bewegt sich nichts, genau wie draußen auf der Strasse, niemand will was sagen ...

    Tja, das mit dem Rat, nix Neues, habe ich alles schon vor einem Jahr gesagt, es ist Absicht und Plan ...

    Ich bekomme immer wieder Nachrichten, wo deine Aussagen bestätigen, ich hänge mal Eine hier rein:
    tag gerne würde ich mich per telefon mail über die vv den rat und dem chef uwe voßbruch unterhalten

    wurd im ts 3 schwer beleidigt usw und das thema sicherheit

    mfg **** *******


    Ich wunder mich dann nur immer, warum mir zwar privat geschrieben wird, aber dann mal ins Forum schreiben scheint zu viel ...
    Es ist so einfach, Mitschnitte zu machen am PC, aber was soll es, ich sehe das Ganze schon eine ganze Weile etwas anders, es müssen erst wieder 30 Millionen sterben, bevor hier etwas passiert ...

    Ich habe eine kleine Doku gefunden, die so einiges erklärt und bis heute so ist, einfach mal rein hören. Man muss nicht alles glauben, aber da sind schon so einige Fakten und Informationen enthalten, die so einige Geschehnisse, bis heute, erklären, die Macht, die dahinter steht, käuflich ist Jeder und dumm fast Jeder, leider ...

    Viel Spaß:


    Seit einfach vorsichtig mit dieser "Verfassunggebenden Versammlung", die Gesetze sind fertig, jeder der sich da mit realen Daten registrieren oder erfassen lässt, ist ein Systemgegner und wird auf Kurz oder Lang verfolgt ... !!!

    Zudem wird es doch immer fraglicher, ob es wirklich sinnvoll ist, alle alten Verfassungen abzulehnen, man sollte niemals vergessen, dass wir im Kriegszustand sind... !
    Und für Neulinge hier mal paar kurze Fragen, die sich jeder selbst mal beantworten sollte bzw. überdenken sollte:
    • 1: Ist Syrien größer als Deutschland?
    • 2: Wie groß ist das von der IS kontroliertes Gebiet in Syrien, wo doch die halbe Welt mit Kampfjets und Raketen rumfliegt?
    • 3: Hat Deutschland den ersten Weltkrieg begonnen ?
    • 4: Hat Deutschland den zweiten Weltkrieg begonnen ?
    • 5: Gab es einen zweiten Weltkrieg?

    Ich gebe mal die Antwort hier gleich, weil es ja als Diskussion im falschen Thema ist, eigentlich, ich versuche aber mit diesen Fragen euch zu zeigen, wie einfach es ist, zu Manipulieren, das kann jeder tun, auch dieser komische Rat da, weil die Herde alles glaubt und einem Rindvieh hinterher läuft ... ;)

    1: Syrien ist kleiner als Deutschland, so schwer, mal irgend eine Landkarte anzuschauen ???????
    2: Das in Syrien von der IS kontrollierte Gebiet ist etwas so groß wie Bayern, also mal ehrlich, wer dort so alles kämpft und rum fliegt, die haben sicherlich Ampeln in der Luft ...
    3: Ja, über 90% meinen, wie in der Schule gelernt, hat Deutschland den ersten Weltkrieg begonnen, obwohl doch jeder das Wissen hat, dass Österreich den Krieg erklärt hat und es dadurch zum Bündnisfall gekommen ist (grob erklärt)..., und dennoch denken so viele Menschen mit diesem Wissen, dass Deutschland den Krieg begonnen hat, seltsam, nicht wahr?
    4: Der zweite Weltkrieg, das ist eh der Hammer, die ganze Welt redet davon, also reden von etwas, dass es nie gegeben hat und nie geben konnte, weil es das Ende des Waffenstillstandes vom ersten Weltkrieg war, also eine Weiterführung des ersten Weltkrieges ...
    5: Muss ich ja dann nichts mehr dazu schreiben.

    Das sind nur mal ganz grob wichtige Geschehnisse die uns zeigen, wie wir einfach und ohne viel Aktion komplett alles glauben, man muss es nur oft genug hören...
    Bleibt von dem Rat weg,die machen in etwa das Gleiche, selbe Technik, diktatorisch geführt, dilettantisch aufgebaut und per Gehirnwäsche und Verblödung durchgezogen. Nur Leute, die das alles glauben, bleiben länger bei dieser Verblödungs-Versammlung und glauben dann den Blödsinn und das Schauspiel.
    Aufgewachte Menschen benötigen maximal 15 Minuten, um das Ganze zu durchschauen und kommen nie wieder.
    Das ist der Grund, weshalb das alles, zum Glück, keinen Erfolg hat.

    Natürlich wäre es für das in einem Stadtstaat sitzenden Regierungs-System extrem gefährlich, wenn sich hier die Mehrheit der Bevölkerung einig wäre, deshalb werden solchen Gemeinschaften sofort angegriffen und/oder unterlaufen.
    Denn..., man stelle sich mal vor, Bonn wird vom mehrheitlichen Volk besetzt und als Regierungssitz aktiviert... und international nach Völkerrecht anerkannt, würden die hohe Hand (Russland / USA) die Verbrecher aus Berlin zum Teufel jagen ;)
    Alternativ hätte eine Einigung des Volkes noch weitere Vorteile, die haben uns ja nun mit der ganzen Digitalisierung so verstrahlt, da gibt es kein Zurück, das ist aktuell die hauptsächliche Waffe, die die haben. Man könnte mit der Mehrheit auch mal Masten fällen, so 6-8 Wochen vor der Wahl ...

    Leider kommt weder das Eine noch das Andere, im Gegenteil, nun wurde aus der Bundeswehr die "Truppe"..., wird gerade aktuell ausgetauscht ..., ähnlich wie bei der Polizei aktuell, ich rate eigentlich, arabisch zu lernen..., das mit der Bundeswehr ist klar, damit ein Putsch ausgeschlossen werden kann und die "Truppe" gehorsam gegen das eigene Volk eingesetzt werden kann ...
    Also, 30 Millionen rum fallen, dann wenn noch jemand zappelt, kann es was werden, ist nicht das erste mal, dass wir aus nichts aufgestanden sind.
    Nur könnte man es vermeiden ...


    Schönen Sonntag noch.
    - Mensch -
    Grüße Euch,grüß Dich Peter,
    weitgehend kann da zugestimmt werden.
    Wie wir denk alle wissen, bleibt uns nicht mehr all zu viel Zeit um auf friedlichen Wege Grundlagen zu schaffen und wie langwierig es wäre eine neue Nationalversammlung bzw. Verfassung gebende Versammlung anzumelden und durchzuführen.
    ein schönes Wochenende
    "draußen im echten Leben sich zu bewegen, ist meist ergiebiger als nur in der virtuellen Welt"
    Liebe Grüße
    WIR mit dem ALL, ALL mit UNS !
    "...in Akzeptanz von Ergänzung..."
    " Einig (mit gutem) Recht (in) Freiheit "

    Post was edited 1 time, last by “Bruecke1” ().

    Hi,

    hmmh, ok, auch deine Sichtweise ist ok bzw. akzeptiere ich voll, nur ist da ein kleiner Hacken dabei.
    Der Hacken liegt am/im Volk ...

    Also wegen einer Verfassunggebenden Versammlung, da bin ich einfach anderer Meinung geworden, es gibt ja da so verschiedene Gruppierungen, die das durchziehen. Auch da sehe ich einen großen Fehler, weil..., bei allen Gruppierungen in dieser Richtung läuft das ganz einfach verkehrt rum meiner Meinung nach.
    Nehmen wir doch gerade mal diese Voßbruchgebende Verdummungs-Versammlung (sorry :) ) , letztes Jahr hat der mit paar Leuten den Bundesstaat Deutschland ausgerufen, alle alten Verfassungen als ungültig erklärt und das dann noch an verschiedene Stellen wie UN, Russland usw. versendet.
    Ich wunder mich da immer, dass keiner bemerkt, dass dies wohl der größte Schwachsinn ist, den ich je gehört oder gesehen habe ..., weil eben in falscher Reihenfolge. Wie sollen denn Menschen hier Vertrauen haben, wenn da schon im Vorfeld wieder etwas diktiert wird, das hat ja wohl mit einer Abstimmung vom Volk überhaupt nichts zu tun, wir reden bei diesen Voßbruch-Abstimmungen von einer prozentualen Anzahl vom Volk, das unter 0,01% liegt, also ehrlich, ist echt eine Lachplatte.
    Dazu, ich kann es bei Interesse hier mal anfügen, hat der Type Briefe im Namen des Bundesstaat Deutschland versendet ..., das ist der Part, der vor dem Fall kommt, nämlich Hochmut.
    Aber egal, was ich eigentlich sagen will, die richtige Reihenfolge wäre, das Volk zu einigen, dass etwas geändert werden muss, Aufklärung der Dinge und dann eine erste Abstimmung, wie es weiter gehen soll, wo wird regiert, wie wird regiert, ist das Grundgesetz als Leitlinie ok oder will das Volk eine eigene Verfassung wählen, will das Volk das Grundgesetz als Verfassung ernennen usw ...
    DANN und erst dann kann so etwas oder etwas ähnliches in die Wege geleitet werden, es wäre vom Volk so entschieden.
    Wie kann man davon ausgehen, dass das ganze Geschreibsel vom Voßbruch die Zustimmung der Mehrheit findet, da es doch auch eine ganze Menge Gegenargumente und auch eine ganze Menge anderer Meinungen im Volk gibt.

    Ja, wegen der Warnung, nicht dort hin zu gehen, damit meine ich den allgemeinen Web-User, der keine Ahnung hat, wie er sich sicher und anonym im Internet bewegt, auf was er aufpassen muss usw. ...
    Als verwirrte Datensammler ist diese Voßbruch-Gruppierung schon eine ganze Weile bekannt und wie mit den Daten umgegangen wird, auch ... Ob das der "blaue Schein" damals war, oder die Abstammungsnachweise oder sonstige Daten, also wer so naiv ist und weiter solche Daten dort hin gibt, dem ist aber wirklich nicht mehr zu helfen und niemand muss sich wundern, wenn da mal was passiert. Es ist ganz einfach so, wenn der Irre weiter solche komischen Dinge tut, Hochstapler-Briefe versendet etc., dann kommt da mal der Verfassungsschutz auf den Plan und dann ist nicht nur der Rat oder der Voßbruch dran, sondern ALLE, die damit zu tun haben, mit abgestimmt haben oder einfach nur dazu gehören.
    Wir haben diese Beispiele doch schon öfter gesehen, ein Reichsbürger böse, alle Reichsbürger böse, Identitäre Bewegung nun alles Rechtsradikale usw...

    Tor-Browser für das www und ein Proxyserver im Router oder im System, wenn man Mumble oder Teamspeak verwendet, ist halt leider Pflicht, wenn man mit solchen Gruppierungen zu tun hat ...
    Da dies alles aber recht kompliziert ist, sollte Vorsicht an erster Stelle stehen.

    Tja, und das Beste am Schluß Bruecke, es ist schon zu spät für eine friedliche Geschichte, wirst du so gut wissen, wie ich auch.
    Das hat nicht einmal was mit uns oder ähnlichen Gruppierungen zu tun, die Gewalt wird von einer anderen Seite aus gestartet bzw. wurde ...
    Alles ist nun fast fertig hergerichtet für das Schlimme, Menschen sind verstummt und gleichgültig und das System tickert munter voran, voll nach Plan, obwohl es so einfach wäre, aus dieser Handels-Kake raus zu kommen, dazu aber halt, das muss das Volk machen und entscheiden.

    Wenn man mal nur so ganz grob in das Europa rein hört, es klingen schon die Glocken, Deutschland ist Schuld wegen Mindestlohn, Agrar-Schuld, durch unsere Produktionen und Exporte sind wir am Elend der übrigen europäischen Länder schon schuld, wir diktieren diese Spielgeld-Rettungsschirme usw..., Schäuble diktiert das Elend von Griechenland, Deutschland hat an dem Betrug mit gemacht, wo es um den Beitritt von Griechenland in die Eu ... etc.
    Deutschland ist die Speerspitze der Nato nun, die da im Osten friedlich kampiert..., Ramstein!!..., Syrien ohne UN-Mandat und vieles mehr.

    Ich höre es schon: "Ja wir wussten ja nicht ..."
    Aha, jaja, das gab es schon einmal und wieder wird Deutschland, wenn dann noch was übrig, wieder 100 Jahre büsen, so einfach ist das dann eigentlich, Schade Deutschland ...





    Gruß PEtER
    - Mensch -
    Danke lieber PeTer,
    ...
    Was bleibt ist ein fader Geschmack und viel Traurigkeit, werden uns mit Vorbereiten befassen, so gut es eben geht :( Liebe Grüße

    P.S.: (fast vergessen) Hinweis der IT´ler/in; eine Menge Voßbruch greifen permanent auf vv-web.net zu, von innen und außen ;)
    WIR mit dem ALL, ALL mit UNS !
    "...in Akzeptanz von Ergänzung..."
    " Einig (mit gutem) Recht (in) Freiheit "

    Post was edited 2 times, last by “Bruecke1” ().

    Hallo,

    Bruecke1 wrote:

    P.S.: (fast vergessen) Hinweis der IT´ler/in; eine Menge Voßbruch-Anhängsel greifen permanent auf vv-web.net zu, von innen und außen



    ... naja, sollen die machen was die wollen, wir erkennen das eh gleich, wer wer ist :P

    Und wenn irgend Leute meinen, uns ärgern zu wollen, dann nehmen wir den Content und packen den in 20-30 Blogs, nur damit nix verschütt geht und die Herren etwas mehr zu tun haben, Datensicherung wird eh ständig gemacht 8)

    In diesem Sinne, gelassen bleiben und bald staunen, was nicht so alles passiert.


    Sonnenwelt
    PEtER eine Frage an dich:

    In der Sendung Freiheitszeit vom 23.06. spricht Uwe (wenn ich das richtig verstanden hab) über dich und vv-web. Da ich das miteinander sprechen im Vergleich zum übereinander spekulieren bevorzuge, würde ich gern mal deine Stellungnahme dazu hören :).

    Er erhebt ja schwere Vorwürfe in Bezug auf "Technikklau" etc. Ich denk, es wäre im Sinne alle hier öffentlich und transparent darüber zu sprechen.

    LG und Danke für die Antwort!
    Hi,

    ja, sobald Zeit ist, wird das richtig gestellt, sogar mit Fakten und "staatlichen" Beweisen ...

    Die Leute, die das letztes Jahr mit bekommen haben, sind noch vereinzelt greifbar, wissen genau, was da im Radio für Quatsch und Müll erzählt wurde, zum Glück sind so einige Emails und Gespräche archiviert worden :)

    Gruß Peter
    - Mensch -
    Vielen Dank für die hochgeladenen Infos!

    Und klar Rainer kenn ich ;). Ich greif hier nur nochmal Inhalte auf, um sie auch für Leute zugänglich/transparent zu machen, die jetzt vllt nicht aus Zeit- oder Technikgründen auf Mumble zugreifen können. Ist ja manchmal auch einfach ne ruhigere Stimmung sich das von Sonnenwelt schön aufgelistet durchzulesen x).

    Ich zieh mir jetzt auf jeden Fall das Telefonat von PEtER und Manfred rein.
    Ihr macht mir ja Spaß hier.

    Ich habe mich schon einige Wochen über die VV informiert. Über das Thema Uwe Voßkuhle und einer weiteren Dame im Rat bin ich bereits gestolpert. Allerdings wurde in den Sendungen des ddb immer strikt zwischen Rat/Sendung und der eigentlichen VV getrennt. Einige Aussagen in der Sendung kamen mir auch gefühlt merkwürdig vor. Ich versuche Aussagen die dort getroffen werden ja nun immer zu verifizieren. Bei manchen Aussagen konnte ich leider nur auf zweifelhaften Seiten Nachweise finden.

    Aber sei es drum. In dieser Sendung distanzieren sich deren Teilnehmer immer recht deutlich zumindest vor den kritischsten Themen.

    Jetzt habe ich mich aber dort am Sonntag angemeldet und lese hier im Thread in diesem Zusammenhang von Verfolgung und Haftstrafen. Alleine aus diesem Grund bin ich überzeugt, dass die Sache an sich wichtig und ... naja, eben alternativlos ist um das Schlimmste zu verhindern und tatsächlich mal einen ehrlichen und nicht fremdbestimmten Staat zu errichten. Ich verstehe auch, dass ein Rat aufgrund der ständigen Beeinflussung durch fremde Interessen teilweise strikte Regeln durchsetzen muss, damit die VV ehrlich und ungestört arbeiten kann.

    Jetzt mal abgesehen von den ganzen Themen hier über Einzelpersonen und Befürchtungen...

    Was kann getan werden, um die Sache zu wieder auf unbeflecktes Fahrwasser zu bringen? Gibt es nicht die Möglichkeit die Mitglieder aktiv anzusprechen und so etwas wie eine neue Satzung bzw. Kodex zu verabschieden? Im Zweifel kann sich die VV auch selbst auflösen und unter anderem Dach mit den erarbeiteten Ergebnissen gleichzeitig neu gründen...
    Aus meiner Sicht müsste doch der 1. Rat

    1. Aus der Vollversammlung heraus gewählt werden.
    2. Vollständig glaubhaft sein. Ohne Reputation kann die VV nur scheitern.
    3. Seine Arbeit in Protokollen zumindest der Vollversammlung zur Verfügung stellen.
    4. In Gänze oder teilweise Abwählbar sein.

    Warum wird hier nichts unternommen? Hat man Angst vor der "Medienmacht" des ddb?

    LG
    Manuel
    Hallo Manuel,

    stimme die in den vier Punkten völlig zu. Die Bemühungen hier auf der Seite die Wahrheit über den ersten Rat zu verbreiten (siehe Anrufe und Richtigstellungen ) sind da. Auch gibt es, dass U-VV-Gruppen die andere Lösungen(Friedensvertrag und Volksentscheide) schlecht machen enttarnt werden. Deine Kreativität das falsche Vorgehen offenzulegen ist hier am richtigen Platz. Es ist allerdings schwierig die U-VV davon abzuhalten neue Mitglieder zu werben. Dies können wir nicht verhindern und hoffen daher darauf, dass die Unstimmigkeiten den Menschen selbst klar werden und sie ihre Konsequenzen ziehen.

    Post was edited 1 time, last by “ben69” ().

    Hallo TheCyberCore,

    tja, was soll man sagen, fangen wir mal an:

    Es sind viele Dinge bei der U-VV falsch, aber die größten Fehler kann man ja mit etwas Zeit hier im Forum nachlesen.

    Das mit den Gefahren, das kommt erst noch und das sind unsere Gedanken dazu, weil es logisch ist. Vieles, was wir letztes Jahr voraus gesagt haben, ist eingetroffen, mach dir mal kurz Gedanken darüber, wie das sein kann.
    Und nein, es ist kein Kuststück oder Glaskugel, einfach nur logisch ...

    Zwecks Reichsbürger, ist doch klar gewesen, dass die Voßbruch-Gruppierung da mit rein gezogen wird, haben wir auch alles letztes Jahr schon gepostet, ob die mit deutschem Bund oder mit Reichspost etc. ..., die Vergangenheit mancher Ratsmitglieder..., ganz klare Sache, dazu, weil gänzlich unseriös ...
    Schau mal selbst, gerade der erste Rat der nicht vom Volk gewählt ist, kennst du einen realen Namen oder ein reales Gesicht dieser Volksvertreter aus der U-VV raus ?
    ;)

    Wenn du dich mit einer echten VV richtig befasst hast, dann erscheint folgendes gleich mal etrwas sehr komisch:
    1,5 Jahren, 4 verschiedene Staaten gegründet und der Rat sitzt immer noch da ...
    Es werden seit über 2 Jahren "staatliche" Emails, Faxe und Briefe versendet, an verschiedenste Stellen wie Nato, Uno, UN, Putin, Regierung etc. ..., immer sind alle Ratsmitglieder und Mitglieder in Haftung genommen..., und so weiter, hat alles nichts mit einer völkerrechtlich korrekten VV zu tun und ist eben deshalb nicht als solches anzusehen.

    Kurz zu den Reichsbürgern, tja, mach dich mal schlau, die im Reichstag oder im Reichskanzleramt, die Rentner ..., alles Reichsbürger und zur Info, das deutsche Reich ist nie unter gegangen, nur deshalb werden die Reichsbürger verfolgt.
    Es gibt zumindest 2 Dinge in unserem System, was nicht öffentlich groß angesprochen werden darf, Das deutsche Reich (Reichsbürger) und die Preußen mit dem Thronfolger, diese 2 Dinge sind das Schlimmste, weil..., eben noch existent und dem System wirklich gefährlich, eine unseriöse VV dagegen überhaupt nicht ...

    Ich schreibe mal hier ganz ganz deutlich, weshalb das so ist.
    Aber wie gesagt, die Voßbruch-Gruppierung wird unserem System in dieser Form niemals gefährlich, die Mitglieder aber eventuell, deshalb wird hier bald "aufgeräumt" ...

    Aber mal zurück zur hauptsächlichen Richtung, was bedeutet eine echte VV für Deutschland, Europa sowie allen Siegermächten ?

    Also ob USA, ob Russland, ob Frankreich sowie England oder auch andere östlichen Länder wie Polen oder Ukraine.., ich bin mir zu 1000% sicher, dass diese Mächte niemals eine Souveränität von Germany akzeptieren werden, ein Krieg wäre wahrscheinlicher ...

    Die ganzen Kriegsverbrechen, die alle Beteiligten gemacht haben, alleine Deutschland alleinig büßt und auch noch die Kriegsverbrechen der anderen Länder mit büßt..., das muss unbedingt so bleiben, unbedingt, wenn Germany suverän wird, würden diese ganzen Geschichten aus der Vergangenheit aufgearbeitet werden und hier würden ganz sicher gar schreckliche Tatsachen ans Licht kommen, die halt leider nicht ans Licht kommen dürfen..., Deutschland hat nun fast 100 Jahre gebüßt..., das wollen die anderen beteiligten Länder ganz sicher nicht ...
    Also, da meine Frage, was denkt Ihr, wer uns unterstützt ??
    Niemand, im Gegenteil !!!
    Nur unser Verbrechersystem kann auf Basis deren verbrecherisches System dann uns den Endstoß mit einer System-Verfassung geben, also Augen auf und genau schauen, wer eine VV ausrufen will und welche Gefahren dabei sind und vor allem auch, auf welche Art das geplant ist.
    Näher will ich da nun nicht eingehen, steht alles hier auf VV-WEB.

    Ok, also..., eine VV, das kann in Germany ausschließlich klappen, wenn die absolute Mehrheit des Volkes dahinter steht, da haben wir das erste Problem, glaubst du, dass 0,01% was erreichen können, außer staatliche Gewalt ?
    Dann, eine VV in Germany muss UNBEDINGT absolut seriös sein, sonst geht mal gar nichts ...

    Alleine die Hürde zwecks absolute Mehrheit vom Volk..., kannst du gerade gleich wieder vergessen.
    Eine Volksabstimmung übrigens steht am Start aktuell..., aber nicht von der Voßbrch-Gruppierung, sondern von unserem System ...
    Alle, die gegen den Wahlschein nicht vorgehen, eventuell den auch noch im Wahlbüro abgeben..., schon für das System gestimmt, Kreuzchen dann auf einem Wahlschein unnötig und egal, denke mal darüber nach.

    Zu guter letzt stellt sich die Frage, warum die Anhänger der Voßbruch-Gruppierung da so mitmachen und alles für toll finden und alles andere ausblenden?
    Weil sich fast niemand wirklich und genau mit dem Prinzip einer VV befasst haben, es bleibt sich gleich, ob CDU, SPD, Rechts, Links oder U-VV, wird toll gefunden und man steht dahinter, ahnungslos, leider ist das so und deshalb passiert alles immer wieder, die Vergangenheit ist die Zukunft, jeder der sich mit der korrekten Geschichte richtig befasst ha, sieht es.
    Leider nur die Wenigsten ...

    Ups, wurde etwas lang, aber man kann es, glaube ich, nicht kürzer fassen, weil eben halt ein extrem kompliziertes Thema.


    Viele Grüße
    PEtER
    - Mensch -
    Zusatz:

    Wenn man nun die Gefahren einer VV oder auch zwecks
    Souveränität Germany's sieht, ist es sogar total klar, dass auch Mächte, die hinter einer Souveränität Germany's stehen, das Innenministerium-System aktivieren, um eben solche Szenarien zu verhindern ...

    Eben nur die ABSOLUTE MEHRHEIT des Volkes kann das stämmen und..., eines sollte auch klar sein, egal was kommt, kampflos wird das alles ganz ganz sicher nicht vollzogen werden können.

    Aber sich kampflos zu ergeben, das halte ich mal für die schlechteste Art, unsere Kinder und Enkel werden es uns vorwerfen und der Dummspruch "ja wir haben ja nicht gewusst", der ist durch, das ist wohl eines der Wenigen Dinge, die nicht wirklich wiederholt werden können ^^
    - Mensch -
    Danke PEtER für deine Ausführungen.

    So wie ich mich schon während meiner Informationssammlung etwas gefühlt habe aber gerade jetzt besonders fühle werden sich alle fühlen, die sich über die VV informieren.
    Ich überlege mir, ob ich die VV einen Tag nach meinem Antrag wieder verlasse oder lieber noch abwarten will.

    Wenn das aber am Ende nur aufgrund der Fehler einiger weniger wirklich nur ein Sammelbecken für Verfassungsschutzmaßnahmen und staatliche Repression ist,
    dann kann ich mir das ganze auch sparen.

    Ich finde das richtig schade. Im Kern finde ich eine VV genau die richtige Vorgehensweise, um JETZT dieses Thema anzugehen anstatt zu warten bis irgendein Systemling durch die anstehenden Krisen wieder das Zepter in die Hand gelegt bekommt.
    PEtER, eine Sache noch.

    Du schreibst hier im Forum auch öfter, dass manche Foristen keine Ahnung von einer VV und deren Ablauf hätten. Ich dachte immer eine VV wäre etwas vom breiten Volk gewünschtes oder alternativ eine revolutionäre Einrichtung mit anschließender Annahme durch das breite Volk.

    Kannst du das bitte näher beschreiben was DU unter einer korrekten VV verstehst? Oder gibt es hier einen Thread wo du das schon gut beschrieben hattest?
    Ja, die Richtigstellungen sehe ich und lese auch fleißig.
    Ich gehe alles nochmal duch aber bis jetzt habe ich keine Definition für eine korrekte VV gefunden.

    Ich frage mich ja auch, warum es keinen einzigen seriösen Menschen mit juristischem Hintergrund oder zumindest den richtigen Kontakten gibt, der so etwas initiieren kann. Mir fehlt der Hintergrund und die Kontakte in dieser Richtung. Wie haben das wohl nur die Bauern damals in Memmingen geschafft...??

    Bei jedem Versuch etwas zu verbessern sind irgendwelche dummen kurzsichtigen Eigeninteressen im Spiel! Offensichtlich geht es uns hier in Deutschland zu gut, als dass wir eine einheitliche gemeinsame und ehrliche Linie finden könnten. Wir streiten uns lieber noch um die Farbe der Zäune zwischen den Häusern...

    Schade.
    Hallo,

    also :-), Ben hat recht, es steht hier wirklich viel, aber du musst für die Antwort deiner Frage eigentlich nicht auf der Webseite suchen, steht direkt hier im Thema.

    Die absolute Mehrheit vom Volk entscheidet, von wo geht die Macht aus ?
    Und die Mehrheit entscheidet ja hier in Deutschland..., auch keine Entscheidung ist eine Entscheidung, nämlich dann für das bestehende System ...

    Ich denke, wie ich schon an vielen Stellen hier im Forum erwähnt habe, es ist gar nicht so wichtig eine VV zu gründen oder ein Preußenreich, oder ein deutsches Reich zu aktivieren, oder einen Kaiser oder was hab ich Ahnung, was man so alles machen kann, nein, das ist eben nicht die wichtigste Geschichte dabei, es sind und gelten bei weitem andere Prioritäten zuerst ...

    Ohne Volk gibt es gar nichts und ohne Grund und Boden gibt es auch gar nichts ...

    Also, es würde genügen, als erstes den Menschen/Völker ganz unkompliziert anhand verschiedener kleinen Winks zu zeigen, dass es gewaltig stinkt hier im Ländle, das wäre der erste Schritt.
    Ich bemerke es immer wieder auf der Straße bei den Menschen, Viele wissen oder ahnen schon was, nur wenn man dann tiefer in die Materie eintaucht, ungläubig, nicht in der Lage, das Unglaubliche sehen zu wollen.

    Wird also sehr sehr schwer, den Menschen, die sehen, dass etwas schlimmes nicht passt, die Gründe hierfür klar zu machen.
    Aber das wäre der Schritt, der wirklich als erstes nötig wäre, eben den Menschen das verständlich zu erklären, dazu gehört als Beispiel, dass es Verträge gibt, die nicht "alter Kram" sind, sondern Verträge, die hundert oder hunderte von Jahren Gültigkeit haben, also Vieles damit zusammen hängt ;)

    Dann..., hat die Mehrheit das verstanden, genau dann kann man den Menschen nahe bringen, wie man nun weiter verfahren kann, und..., hier wieder, das geht nur ohne Vorgaben, die Mehrheit kann, darf und MUSS entscheiden.
    Wenn die Mehrheit des Volkes dann das jetzige System für gut findet, ist es einfach so und aus die Maus.
    Ob Preußen, Kaiser, Reich, Bund oder VV, das kommt alles hinterher, eben wie das Volk entscheidet, da eben ohne Volk nix ...

    Wenn eine VV, dann nur, wenn seriös, transparent, echte Völkerrechtler dabei und mehrheitlich vom Volk akzeptiert, weil nämlich das Volk sich hinterher wehren muss, damit wir Germany wieder suverän bekommen, oder gibt es jemand auf der Welt mit normalem Menschenverstand, der wirklich denkt, wir bekommen das dann alles geschenkt?
    VV würde in der Mehrheit Suveränität bedeuten, wenn korrekt durchgeführt, aber dann müssen wir uns das auch erkämpfen und durchsetzen ...


    Viele Grüße
    PEtER
    - Mensch -

+