Gesund und rund oder schlank und krank ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Gesund und rund oder schlank und krank ?

    Hinweis: Der Inhalt dieses Textes beruht aus eigener Erfahrung. Es wurde nicht wissenschaftlich oder durch Studien belegt, dass diese Ernährung auf jeden Typ von Menschen passt. Jeder der diesem Ernährungsbeispiel folgt und durchführt, macht dies auf eigene Gefahr ! :)

    Gesund und rund oder schlank und krank ?

    Ja diese Sprüche haben schon viele bestimmt gehört und sind einfach nur doof. Daher will ich erklären, wie Gesundheit und Ernährung zusammenpasst und wie meine Ernährung aussieht.

    Für den einen mag es frisches Gemüse sein vom Biobauer, Fleisch vom Biobauer einfach alles BIO. Also haben wir den perfekt gesunden Menschen. Ist Ok und seine Einstellung.

    Nun Fragen wir uns ?

    Ist dieser BIO-Mensch auch wirklich glücklich in seiner Psyche ? Würde er nicht gerne mal ne richtig fettige Bratwurst essen für 2,50€ am Stand vor dem Einkaufscenter ? Oder einfach mal ne fettige Tüte Chips niedermachen ? Daher spielt die Psyche auch eine sehr große Rolle was Ernährung betrifft.
    Wie ist mein Umfeld ? Wie sind meine Freunde (positive/negative Einstellung zum Leben), läuft es bei der Arbeit gut ? Bin ich zufrieden mit meinem Leben ?
    Das sind alles so Dinge die im Unterbewusstsein stattfinden und unser Essverhalten kontrolliert.

    Beispiel

    Heute war ein super Tag ! Bei der Arbeit z.B. gab es eine Gehaltserhöhung oder ich habe irgendein anderes Erfolgserlebnis. Das wirkt sich natürlich positiv auf unser Essen aus und man will sich selber damit belohnen indem man sich ein gesundes Festmahl zubereitet. Darf dann auch ruhig was kosten.

    Einen Monat später. Alles läuft auf einmal schlecht. So ist das Leben manchmal, wie eine Achterbahn. Job weg, Freunde haben sich verändert und man kommt mit diesen nicht mehr zurecht. Es geht nicht vorwärts. Man ist einfach nur schlecht drauf. Jetzt wird natürlich alles unbewusst reingestopft was geht. Das Frustessen hat begonnen !

    Was ist denn nun die richtige Ernährung ?

    Die Antwort ist ganz einfach : Bewusst essen

    Bedeutet

    Muss es jeden Tag Fleisch sein ? Muss es jeden Tag BIO sein ? Muss es jeden Tag Limonade sein ? usw.

    Beim Einkauf darauf achten wo die Lebensmittel herkommen. Wenn im Januar Erdbeeren bei uns im Supermarkt stehen, kann ich nicht erwarten, dass diese aus der Region kommen z.B.
    Daher immer nach Saison kaufen. Nicht über seine Verhältnisse essen. Wenn satt, dann satt.

    Wie esse und ernähre ich mich ?

    Ich selber esse jetzt bewusster als......sagen wir mal als Teenager. Als Teenie hab ich mir alles
    unbewusst reingestopft. Klar in dem Alter ist sowieso alles egal und man hat andere Sachen im Kopf, als sich um das Essen zu kümmern.
    Dann vielleicht irgendwann mal im Leben bekommt man Kinder, man wird älter und es macht klick im Kopf, muss
    nicht auf jeden zutreffen.....war halt so bei mir. Man denkt anders. Dann denkt man auch über die Ernährung nach.

    Bei einem spannenden Film z.B. esse ich auch mal ein paar Chips oder Schokolade. Aber bewusst. Das bedeutet eine handvoll und gut ist. Dafür esse ich dann halt eine Woche nichts süßes und keine Chips. Alles in Maßen. Fleisch muss auch nicht jeden Tag sein, einmal in der Woche reicht.
    Dann gibt es mal wieder eine Phase bei mir wo ich auch nur BIO Produkte kaufe. BIO bedeutet jetzt nicht unbedingt dass es besser ist aber ich kaufe es trotzdem in dem Glauben meinem Körper etwas gutes zu tun. Bei mir wirkt sich das komischerweise positiv auf meine Psyche aus :D . Dann kommt natürlich die Phase des Verlangens nach einem richtig schönen Schweinesteak vom Discounter. Warum auch nicht ? Tut auch meiner Psyche gut.
    Trotzdem esse ich bewusst und das ist wichtig. Cola z.B. hab ich früher literweise getrunken. Jetzt trinke ich Cola schon seit ein
    paar Jahren nicht mehr seitdem ich weiß, dass Cola wie ein Reinigungsmittel im Körper wirkt.

    Ich hoffe ich konnte den Mitgliedern der Verfassunggebende Versammlung einen kleinen Einblick in Sachen
    Gesundheit und Ernährung geben.

    Lasst es Euch bewusst schmecken ! ;)

    Euer
    BubbaG :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „BubbaG“ ()

    Ich esse und trinke NICHT gesund, lebe NICHT gesund, bewege mich NICHT gesund, arbeite NICHT gesund, erlebe in atypischen Jobs seit 1994 ein oft NICHT gesundes Arbeitsklima, so möchte ich diese Thematik kurz ergänzen, existiere in einer NICHT gesunden Gesellschaft und einem SCHWER KRANKEN Arbeitsmarkt. Und die BRD oder wie man die Firma- das Land noch nennen mag ist NICHT gesund, liegt in Ruhe auf einer Intensivstation, soll auch anscheinend nicht gesund werden. Dieses ehrliche Bekennen erhält mich aber noch am Leben, ich spreche dazu offen mit meinen Teilnehmern und anderen Menschen. Was mache ich auch nicht, was auch vielleicht NICHT gesund ist, ich rauche nicht, noch nie aktiv geraucht, ich trinke keinen Alkohol, mal eine Bowle, mal kurz anstoßen, ......ich gehe nie ohne Frühstück aus der Wohnung zum Pendeln zur Arbeit.
    Ich höre und lese ja oft, was da und hier drin ist in Nahrungsmitteln, was mit wem- was belastet sein soll, kann man überhaupt noch was reinen Gewissens essen und trinken?
    Eine Gegenfrage. Wer bestimmt, was denn gesund ist mit Nahrungsmitteln, ist das nicht auch schon oft Geschäft? Warum gibt Firma BRD dann nicht angebliche gesunde Nahrungsmittel und Essel preiswert und subventioniert heraus, zumindest an KITA und Schulen, kostenloses gesundes Essen als Wahlangebot? Das wäre doch ein Anfang, jede Firma will doch eigentlich GESUNDE Mitarbeiter haben, die froh und glücklich zur Sache stehen. Pardon für diesen vielleicht NICHT passenden Beitrag, aber das ist meine ehrliche Sichtweise.
    [quote='Uwe Mergel','https://vv-web.net/index.php/Thread/118-Gesund-und-rund-oder-schlank-und-krank/?postID=1079#post1079'
    Eine Gegenfrage. Wer bestimmt, was denn gesund ist mit Nahrungsmitteln[/quote]

    Hallo Uwe Mergel,

    diese Frage lässt sich sehr leicht beantworten: einzig und allein UNSER Körper sagt uns, was gesund ist (Verträglichkeiten)

    Es setzt allerdings auch voraus, dass wir auf unseren Körper nicht nur hören, sondern auch verstehen. Ob du jetzt für dich in Anspruch nimmst,NICHT gesund zu essen, NICHT.... usw ist einzig DEINE individuelle Entscheidung, die sich nicht verallgemeinern lässt.
    Sehr wohl lässt sich unser Wohlbefinden durch bedachte Ernährung und durch bewusstes Essen schon in eine positive Richtung lenken. Hierzu bedarf es jedoch sich mit der Materie zu beschäftigen. Selbstverständlich ist es hierzu zwingend erforderlich den Menschen als Individuum zu sehen.Keinesfalls ist es zwingend erforderlich hier nur Bioware zu kaufen. Viel zu viele Discounter sind auf den Zug der Bio "Bewegung" aufgesprungen, als dass die Nutzflächen den Bedarf decken könnten. Wenn wir also Bioware kaufen, sollten wir schon darauf achten, dass die Nahrungsmittel gemäß den Demeterrichtlinien entsprechen. Einerseits für viele Menschen nur sehr schwer finanzierbar, andererseits (auch bei mir) etwas in den Hintergrund gerückt wenn ich mir die Vorgaben des CODEX ALIMENTARIUS vor Augen führe.
    lfl.bayern.de/mam/cms07/iem/da…on_codex_alimentarius.pdf (Nicht nur für Bayern :) )

    Wir sind überwiegend auf uns allein gestellt, was uns jedoch dann auch wieder verstärkt in die Selbstverantwortung führt.

    Viele Grüße

    Gerd
    Stimmt, jeder Mensch ist für sich, damit auch seine Ernährung und Gesundheit verantwortlich. Und wo BIO drauf steht, muss eben nicht immer BIO drin sein. Und wenn man dann immer hört, da ein Lebensmittelskandal, da ein Vorkommnis, da wird einem wirklich Bange.
    Wir machen hier im Männercoaching auch Gesundheit- Gesunde Ernährung, spannende Diskussionen und auch Verkostungen. Man kann da probieren, es auch sein lassen, das müsste auch in Schulen und Berufsschulen mehr möglich sein. Es macht sogar Freude und neugierig. Was dann wirklich gesund ist, sollte bitte sogar subventioniert werden, kostenlos mit angeboten werden oder in Probierpackungen.
    Es ist doch widersinnig, angeblich gesunde Dinge sind so teuer, für viele ein Problem und ungesunde Dinge sind dagegen spottbillig. Noch regiert leider Geld diese Welt und man kann auf manche Leute auch darüber mit Einfluss auf gesunde Ernährung und Lebensweise nehmen.
    Hallo zusammen,
    also wir ernähren uns seit Jahren bewußt und achten auf regelmässige Entgiftung, denn wie wir wissen ist Bio nicht gleich Biologisch (also Ökologisch unbefleckt rein), Grenzwerte wurden in nicht mal 10Jahren teils um das 10 000 fache angehoben...
    nahezu alles ist belastet, sauerer Regen war ein Kindergeburtstag im Vergleich zu dem was derzeit abgeht !
    Mit ganz wenigen Ausnahmen ist fast nichts mehr unbelastet !
    ---
    Abgesehen davon eine dringende Warnung an alle !
    Kliniken handeln im Auftrag und schicken sozusagen "Trojanische Pferde", wohl wissend oder einfach gleichgültig ist noch offen. Merkwürdige Lungenentzündung, Form von Krätze, Cholera-Mutation... sind kein Witz !
    Teils wird gar nicht gründlich umfassend gecheckt, was den Kindern, Jugendlichen fehlt, werden in der Regel nach 14 Tagen, vollgepumpt mit Cortison und Antibiotika entlassen, Eltern schicken dann ihre mit hochansteckenden Krankheiten infizierte Kinder wieder in die Schule (Verbreitung). Keine Prüfung, Meldung an das Gesundheitsamt seitens der Kliniken !!!

    Derzeit grassiert angeblich eine Grippewelle, Leute das ist es nicht, es ist ein breit gefächerter Großangriff auf die allgemeine Gesundheit, mit hochansteckenden Erkrankungen.
    Meist ähnelt es anfänglich einem grippalen Infekt, das ganze jedoch ohne Fieber, wie durchgetaktet zuerst Symptome einer Bronchitis mit trockenem Hustenreiz, gefolgt von fast exakt 36 Stunden laufender Nase, dann wieder 36 Stunden trockenem Hustenreiz und Hautreizungen.
    Dann gibt es da noch eine Form von Krätze, spätestens wenn wer offene Wunden vom Kratzen hat sollte eigentlich jedem klar sein, dass das nicht nur wegen trockener Heizungsluft ist !
    ---

    Normaler Weise bekamen wir jeden aufkommenden Infekt mit Naturmitteln, Tee, Inhalieren, Kolloidalem Silber & Gold in den Griff, das was derzeit umgeht ist fieser und zäher, wie programmiert ablaufend und sehr widerspenstig !!!

    Rate an viel Tee Tymian, Kamilie, Pfefferminze, Salzbad und fünf bis sechs mal täglich mit Mineralsalz Mund und Rachen gurgeln !
    In Kliniken, Apotheken und Drogerien scheinen sie bestens Bescheid zu wissen, verordnen bzw. bieten jedoch allesamt nur Symptom mildernde Mittel an !??

    Gebt gut auf Euch und die Euren acht, eventuell Atmen-, Augenschutz sowie Desinfizieren ist allemal besser !
    ---

    P.S.: wir leben ländlich, Heilklimatische Luftkurorten, will nicht wissen wie es in den Ballungszentren grad abgeht
    ! WIR mit dem ALL das ALL mit UNS !
    Manne hab Mut Du zu sein & Weibe trau Dich Du zu sein, in Akzeptanz von Ergänzung = SEIN :rolleyes:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bruecke1“ ()

    Hallo, nachdem diese hartnäckigen Bakterien-Konstruktion
    (denn was anders kann es gar nicht sein, was da "ausgebracht" wurde*) erneut zu schaffen machte, machten wir uns in Erinnerung auf...
    Hier ein Verweis zu dem was letztlich half:
    keltisch-druidisch.de/de/blog/…h2o2-und-kolloidales-gold

    *wetten, dass dieser fiesen Machenschaft bald eine Begründung folgen wird, mit welcher das Konstrukt begründet und vermutlich breitflächig Einsicht in den Bevölkerungen finden soll, dass Impfpflicht halt nun mal sein muß !!! 8)
    ! WIR mit dem ALL das ALL mit UNS !
    Manne hab Mut Du zu sein & Weibe trau Dich Du zu sein, in Akzeptanz von Ergänzung = SEIN :rolleyes:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bruecke1“ ()

    BIO ist eben nicht BIO, was drauf steht, ist nicht immer das, was es sein sollte, vieles bleibt unklar, was ist denn nun gesund. was geht noch, wer sagt- legt fest, was gesund zu sein hat.
    Die aktuelle Grippewelle zeigt, selbst bei Schutzimpfungen wird gerne gespart, preiswert geimpft, was in der Kanüle dann drin ist, reicht oft nicht zur Verhinderung einer Grippewelle. Gesundheit und Frieden Allen hier und da!

+